28.06.2017   -   20 Uhr   -   Windisch   -   Eintritt frei!

Die Kompositionen des jungen Pianisten Julius Windisch haben ihre ganze eigene Note und, trotz ihrer Komplexität, klingt die Musik keineswegs konstruiert, sondern kommt mit einer großen Natürlichkeit daher.

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

Windisch neu

28. Juni 2017

30.06.2017   -   20 Uhr   -   Me+my.Aachen - Festival

Rock-Festival mit den Bands ME+MY.SYSTEM - KATORTZ & SATOSA

ME+MY.SYSTEM
Handgemachte Rockmusik aus Düsseldorf, nach eigener Rezeptur und mit Abrock-Garantie - das machen die Jungs von ME+MY.SYSTEM.
Hier prallen krachende Gitarrenwände auf Ohrwurmmelodien und treibende Bassläufe auf explosive Drumbeats. ALLES ZUSAMMEN ERZEUGT EINE Eigendynamik die leise und reduziert, aber auch laut und gewaltig sein kann.

Bei zahlreichen Auftritten hat das System bereits das Publikum mit eingängigen Songs und ihrer mitreißenden Performance begeistert. Durch Spielfreude und Leidenschaft jedes einzelnen Bandmitglieds entsteht eine visuell und musikalisch einzigartige Liveshow.

Der Bandname steht als Ausdruck für die Eigenständigkeit des Einzelnen bei gleichzeitiger Zugehörigkeit zu einem System.

Ein eigenes System. Ein eigener Weg. ME+MY.SYSTEM

2016 erschien die erste von drei EP's der Band mit dem Titel „Initiate".

KATORTZ
Das sind KArsten Nordhausen (Bass und Gesang), TOshi Trebess (Gitarre und Gesang) und Stefan SchwaRTZ (Schlagzeug).
KATORTZ bedeutet aber vor allem Musik als Lebensgefühl, nicht auf Proberäume, Bühnen und Studios begrenzt. Hier wird Musik komplett gelebt, gedacht und gehört.
Die in Köln und Aachen beheimatete Band bringt zunächst alle
Voraussetzungen für ein klassisches Rock-Trio mit sich. Trotzdem fällt es
schwer, Vergleiche zu ziehen, KATORTZ sind erfrischend anders.
Energetisch und pulsierend transportieren die Musiker ihre Klänge. Doch sie
können nicht nur laut und exzessiv, sie können auch einfühlsam und leise.
Diese Vielfalt zeigen zudem ihre Texte, die in der Regel aus der Feder des
Gitarristen und Sängers TOshi Trebess stammen. Hier gibt es keine
Standardtexte oder Floskeln. Der Zuhörer erlebt immer wieder
Alltagssituationen, die hinterfragend dargestellt und ironisch verpackt werden.
Mittlerweile können KATORTZ auf stolze 7 Jahre Bandhistorie zurückblicken,
in der sie zwei Longplayer und nun ein Album mit 6 erlesenen Cover-Stücken
produziert haben.

SATOSA
Im Dezember 2014 schlüpft nach langer Brutzeit das erste Album der bislang im Verborgenen operierenden Drei-Mann-Combo aus Aachen. Geboten wird ein unbekümmertes Spiel mit essenziellen Allgemeinplätzen des Rock. Unter Verwendung einer entwurzelten Sprache die eine Brücke schlägt zwischen kraftmeiernder Agitation und der hohen Kunst lyrischer Bedeutungs-Wölkchen. Abgeschmeckt und verfeinert wird das ganze mit 80´er Jahre Sponti-Attitüde und plakativem Endzeit-Dada. Dazu vielleicht ein bisschen Krautrock mit Spaß an der Verzweiflung und Gefühl. Es ist nicht alles laut, es gibt auch leise Töne. Der Rest ist so was wie Kirmes auf der sinkenden Titanic. Ausser Sinn ist für jeden was dabei... ist ja auch mal schön.
"Welosthemostofus" wurde bei Nota-Falsa-Recordings aufgenommen und erscheint auf dem gleichnamigen Label.

‪Satosa sind: Savas Çelik (Gesang, Gitarre), Torsten Prochnow (Bass), Sascha Schwan (Schlagzeug)
Kontakt: www.facebook.com/satosaband, satosa@notafalsa.com

 
MeandmyAachen

30. Juni 2017

 

DJane Monis PARAPLÜ Party

zu hören gibt's eine bunte Mischung aus brandneuen Grooves
und alten Schätzchen......come together .....!

Eintritt: 7 €
Happy-Hour-Entrance 21h-22h 5 €

Beginn: 21:00 Uhr
Einlass: 21:00 Uhr

Paraplü 8

01. Juli 2017

! SALSA !

mit: DJ Alan

02.06.2017, ab 21:00 Uhr


! SALSA !

! SALSA ! mit DJ ALAN

Salsa, Mambo, Timba, Cha Cha Cha, Bachata, Zouk, Cumbia & Merengue

happy-hour entrance 21 - 22 Uhr


Ab 21 Uhr bis 03 Uhr habt ihr die Gelegenheit Salsa, Bachata, Guaguancó, Kizomba, Cha Cha Cha, Mambo, Zouk, Timba, Cumbia und Merengue zu tanzen.

Einlass und Beginn:   21 Uhr

Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann nicht übernommen werden. Sollten Sie sich für die Teilnahme an einer Veranstaltung entscheiden, beachten Sie bitte, dass dies auf eigene Verantwortung geschieht.

WINDISCH - Jazz-Quintett aus Bern

Mittwochskonzert - EINTRITT FREI!

Windisch neu

28.06.2017   -   20 Uhr   -   Windisch   -   Eintritt frei!

Die Kompositionen des jungen Pianisten Julius Windisch haben ihre ganze eigene Note und, trotz ihrer Komplexität, klingt die Musik keineswegs konstruiert, sondern kommt mit einer großen Natürlichkeit daher.

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr


28Juni201720:00 Uhr

ME+MY.AACHEN - FESTIVAL

mit: Me+My.System - Katortz - Satosa

MeandmyAachen

30.06.2017   -   20 Uhr   -   Me+my.Aachen - Festival

Rock-Festival mit den Bands ME+MY.SYSTEM - KATORTZ & SATOSA

ME+MY.SYSTEM
Handgemachte Rockmusik aus Düsseldorf, nach eigener Rezeptur und mit Abrock-Garantie - das machen die Jungs von ME+MY.SYSTEM.
Hier prallen krachende Gitarrenwände auf Ohrwurmmelodien und treibende Bassläufe auf explosive Drumbeats. ALLES ZUSAMMEN ERZEUGT EINE Eigendynamik die leise und reduziert, aber auch laut und gewaltig sein kann.

Bei zahlreichen Auftritten hat das System bereits das Publikum mit eingängigen Songs und ihrer mitreißenden Performance begeistert. Durch Spielfreude und Leidenschaft jedes einzelnen Bandmitglieds entsteht eine visuell und musikalisch einzigartige Liveshow.

Der Bandname steht als Ausdruck für die Eigenständigkeit des Einzelnen bei gleichzeitiger Zugehörigkeit zu einem System.

Ein eigenes System. Ein eigener Weg. ME+MY.SYSTEM

2016 erschien die erste von drei EP's der Band mit dem Titel „Initiate".

KATORTZ
Das sind KArsten Nordhausen (Bass und Gesang), TOshi Trebess (Gitarre und Gesang) und Stefan SchwaRTZ (Schlagzeug).
KATORTZ bedeutet aber vor allem Musik als Lebensgefühl, nicht auf Proberäume, Bühnen und Studios begrenzt. Hier wird Musik komplett gelebt, gedacht und gehört.
Die in Köln und Aachen beheimatete Band bringt zunächst alle
Voraussetzungen für ein klassisches Rock-Trio mit sich. Trotzdem fällt es
schwer, Vergleiche zu ziehen, KATORTZ sind erfrischend anders.
Energetisch und pulsierend transportieren die Musiker ihre Klänge. Doch sie
können nicht nur laut und exzessiv, sie können auch einfühlsam und leise.
Diese Vielfalt zeigen zudem ihre Texte, die in der Regel aus der Feder des
Gitarristen und Sängers TOshi Trebess stammen. Hier gibt es keine
Standardtexte oder Floskeln. Der Zuhörer erlebt immer wieder
Alltagssituationen, die hinterfragend dargestellt und ironisch verpackt werden.
Mittlerweile können KATORTZ auf stolze 7 Jahre Bandhistorie zurückblicken,
in der sie zwei Longplayer und nun ein Album mit 6 erlesenen Cover-Stücken
produziert haben.

SATOSA
Im Dezember 2014 schlüpft nach langer Brutzeit das erste Album der bislang im Verborgenen operierenden Drei-Mann-Combo aus Aachen. Geboten wird ein unbekümmertes Spiel mit essenziellen Allgemeinplätzen des Rock. Unter Verwendung einer entwurzelten Sprache die eine Brücke schlägt zwischen kraftmeiernder Agitation und der hohen Kunst lyrischer Bedeutungs-Wölkchen. Abgeschmeckt und verfeinert wird das ganze mit 80´er Jahre Sponti-Attitüde und plakativem Endzeit-Dada. Dazu vielleicht ein bisschen Krautrock mit Spaß an der Verzweiflung und Gefühl. Es ist nicht alles laut, es gibt auch leise Töne. Der Rest ist so was wie Kirmes auf der sinkenden Titanic. Ausser Sinn ist für jeden was dabei... ist ja auch mal schön.
"Welosthemostofus" wurde bei Nota-Falsa-Recordings aufgenommen und erscheint auf dem gleichnamigen Label.

‪Satosa sind: Savas Çelik (Gesang, Gitarre), Torsten Prochnow (Bass), Sascha Schwan (Schlagzeug)
Kontakt: www.facebook.com/satosaband, satosa@notafalsa.com

 

 
30Juni201720:00 Uhr

DJane Monis PARAPLÜ Party

Deine Party!

Paraplü 8

DJane Monis PARAPLÜ Party

zu hören gibt's eine bunte Mischung aus brandneuen Grooves
und alten Schätzchen......come together .....!

Eintritt: 7 €
Happy-Hour-Entrance 21h-22h 5 €

Beginn: 21:00 Uhr
Einlass: 21:00 Uhr


01Juli201721:00 Uhr

AACHEN BIG BAND

Bigband at its Best

Aachener Big Band

"Big Band is where jazz songs want to go when they grow up"

Getreu dem Motto der amerikanischen Jazzclubs "Monday is Bigbandnight" ist die Aachen Big Band jeden ersten Montag im Monat im "FRANZ" zu hören.

Die ungemeine Vielseitigkeit dieser traditionellen Besetzung erleben Sie im Konzert der Aachen Big Band. Ob Swing oder Funk, Count Basie oder Pat Metheny, die neunzehn Musiker unter der Leitung von Adi Becker sitzen stilsicher im Sattel. Eine pulsierende Rhythmusgruppe, gestochen scharfes Brass und relaxed swingende Saxophone sorgen für den charakteristischen Big-Band-Sound. Das 19-köpfige Ensemble in klassischer Big Band-Besetzung (5 Saxophone, 5 Trompeten, 5 Posaunen + Rhythmusgruppe) wurde 2002 gegründet und besteht größtenteils aus professionellen Jazzmusikern der Aachener Region.

Vorverkauf 8,- Euro + Gebühr

Abendkasse 10,- Euro

Tickets gibt es im Franz, an den bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet.

Tickethotline: 02405-40860

Beginn: 20:30 Uhr
Einlass: ca. 19:30 Uhr

 

 
03Juli201720:30 Uhr

ROSENPFEFFER (Singer-Songwriter-Pop)

Mittwochskonzert - EINTRITT FREI!

Rosenpfeffer

05.07.2017   -   20 Uhr   -   Rosenpfeffer   -   Eintritt frei!

Beziehungsstatus: Es ist kompliziert

Singer-Songwriter-Pop mit Augenzwinkern

Wohin soll es in den Ferien gehen? Holland oder Thailand? Wer weiß besser, wie man mit dem hasenjagenden Haustier umgeht? Was macht man mit dem inneren Kritiker, der nonstop an einem herumnörgelt, und wie funktioniert Integration im Hühnerstall? Noémi Schröder und Nicolai Burchartz haben viel Stoff für neue Songs gesammelt. Im neuen Programm spielt sich das Singer-Songwriter-Duo durch alle Gemütslagen und macht dabei auch gern einmal einen Abstecher, um Songs wie „Je veux" der französischen Sängerin Zaz oder den Dolly Par-ton-Klassiker „Jolene" zu covern.

Nach mittlerweile fünf Jahren Rosenpfeffer haben die beiden einen ganz eigenen Sound ent-wickelt. Da wechselt sich elegant-romantischer Pop mit Rock'n'Roll ab, es klingen Blues und Minnelied durch, bis hin zur klassischen Arie. Während Nicolai die Gitarre zum Klingen bringt, greift Noémi zu Melodika und Kazoo und diversen anderen Instrumenten. Im zwei-stimmigen Gesang ergänzen sich ihre wunderbaren Stimmen, auch wenn es - zumindest in diesem Programm - sonst oft nicht so harmonisch zugeht. Aber: Sie nehmen es mit Humor!

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr


05Juli201720:00 Uhr

CLAIM 21

Rock & Blues Live

claim 21

07.07.2017   -   20 Uhr   -   Claim 21

steht für „handgemachte Musik", straighte Rocksongs und bluesige Balladen. Alle Mitglieder der Band verfügen über lange Bühnen- als auch Studioerfahrung bei diversen LP- und CD- Produktionen.
Die gemeinsame Leidenschaft zum „Musik machen" und die langjährige
Freundschaft aller Musiker bilden heute das Fundament der Band.Rolf Lamm
Gitarrist, Sänger und Songwriter, spielte in zahlreichen Aachener Bands, wobei die Rockbands ANAKONDA und BOYS „R" US zu seinen erfolgreichsten Bandprojekten gehörten.

Rolf Lamm
Gitarrist, Sänger und Songwriter, spielte in zahlreichen Aachener Bands, wobei die Rockbands ANAKONDA und BOYS „R" US zu seinen erfolgreichsten Bandprojekten gehörten.

Nobby Bilstein
Gitarrist, Sänger und Songwriter, seit den späten „70ern" als Musiker in zahlreichen Bands z.B. GANDALF, LAZY DAISY und MADDILLON. Seit dem Jahr 2010 spielt er in der Formation TAPE ONE mit der er aktuell neben Claim 21 aktiv ist.

Albert Müller
Keyboarder, Sänger, spielte in zahlreichen Aachener Bands, u.a. ANAKONDA, RAIN CITY ROLLERS, SOULD´AIX mit.

Mika Ernst
Bassist, spielte in zahlreichen Aachener Bands, u.a. ANAKONDA, z. Zt. Ist er mit MIKA ALLSTARS und TOM WAYTS PROJECT präsent auf zahlreichen Bühnen der Region.

Dirk Schmidt
Schlagzeuger, Sänger, spielte in zahlreichen Aachener Bands, u.a. ANAKONDA, COVERBOY, RAIN CITY ROLLERS mit.

Beginn: 20 Uhr
Einlass ca. 19 Uhr


07Juli201720:00 Uhr

LADIES NIGHT - Ganz oder gar nicht

FRANZ in Kooperation mit BURG WILHELMSTEIN

Ladies Night

07.07.2017   -   20 Uhr   -   LADIES NIGHT - GANZ ODER GAR NICHT

Ladies Night auf der Freilichtbühne Burg Wilhelmstein Würselen

Kein Job, kein Geld, keine Unterhosen.

Fünf arbeitslose Männer die aus lauter Not auf die waghalsige Idee kommen, es den erfolgreichen „Chippendales" gleich zu tun. Sie strippen.
Doch sie haben Rettungsringe und Hühnerbrüste! Wie wird man(n) Herr über die eigene Scham, über klemmende Reißverschlüsse?Und als schließlich nur noch ein knapper String als letzte Schamgrenze bleibt, stellt sich die alles entscheidene Frage:

Ganz oder gar nicht?!

Weltweit bekannt wurde der Stoff dieser „Enthüllungskomödie" der beiden Neuseeländer Stephen Sinclair und Anthony McCarten durch den Oscar-prämierten Film „Ganz oder gar nicht - The Full Monty". Freuen Sie sich auf eine turbulente Inszenierung des fischer & jung ensemble: Ein Stück über „männschliche" Schwächen, über Geldnot, Freundschaft, Verzweiflung, Mut und Größenwahn.

Seit 2005 tourt das Fischer & Jung Theater  mit Ladies Night durch Deutschland. 
300.000 begeisterte  Zuschauer und ein Ende ist zum Glück nicht in Sicht.

Das Fischer & Jung Theater wurde von Guido Fischer und Björn Jung 2004 gegründet. Seither sind sie mit ihren Komödien regelmäßig zu Gast in Theatern wie dem Stratmanns in Essen, Springmaus in Bonn,  Fletch Bizzel und dem Spiegelzelt RuhrHOCHdeutsch in Dortmund, Gloria in Köln, Kurhaus Binz, Parktheater in Augsburg oder im Tollhaus in Karlsruhe u.a.

Es spielen:

Kalle: Guido Fischer; Julian Baboi

Herbert: Björn Jung; Hagen Range

Norbert: Daniel Andone; Björn Jung

Kevin: Tobias Novo; Stefan Igeler

The Rock: Ace Grandison; Stephen Appleton

Antje: Karin van Sijda; Katharina Leisinger

 
„Vollblut-Komiker lassen die Hosen herunter. Großartig und urkomisch!" (WAZ)

Tickets VVK im Franz: 22,00 €
Tickets im VVK:          24,95 €
Tickets Abendkasse:   27,00 €

Tickethotline: 02405-40860

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
07Juli201720:00 Uhr

PRIMA TANZMUSIK

mit: DJ SCHORSCH

Prima Tanzmusik neu

Der Name ist Programm.....

Beginn: 21:00 Uhr
Einlass: 21:00 Uhr


08Juli201721:00 Uhr

JULE ROCKT! - (Indie/Pop)

Mittwochskonzert - EINTRITT FREI!

Jule Rockt!

12.07.2017   -   20 Uhr   -   Jule Rockt!

Im Februar 2012 sah Alex Kathleen bei einem ihrer Solo-Auftritte und sprach sie an. Danach kam es zu einer Kettenreaktion: Alex kannte Tim und Tim kannte Chrepp. Schon war JULE ROCKT! geboren.

Seitdem sorgen unterschiedliche musikalische Einflüsse und der Spaß am gemeinsamen rocken für gute Laune und eine positive Entwicklung der Bielefelder Band. Die Songs, meist von Kathleen geschrieben, werden gemeinsam im Proberaum arrangiert und verfeinert. Trotz der noch recht jungen Bandgeschichte können JULE ROCKT! schon auf einige Live Konzerte zurückblicken, und ihre erste EP „Nass bis auf die Socken" (Februar 2014) vorweisen. Seit Juni 2016 ist auch die neue Single "Dabei" auf dem Markt und sorgt für ordentlich Stimmung. Lebendiger Indie/Pop mit Krach und Kante. Da der Krach im Franz nur bedigt in der Kneipe möglich ist, spielt die Band an diesem Abend ihr Akustik-Set.

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr


12Juli201720:00 Uhr

! SALSA !

mit: DJ Alan

! SALSA !

! SALSA ! mit DJ ALAN

Salsa, Mambo, Timba, Cha Cha Cha, Bachata, Zouk, Cumbia & Merengue

happy-hour entrance 21 - 22 Uhr


Ab 21 Uhr bis 03 Uhr habt ihr die Gelegenheit Salsa, Bachata, Guaguancó, Kizomba, Cha Cha Cha, Mambo, Zouk, Timba, Cumbia und Merengue zu tanzen.

Einlass und Beginn:   21 Uhr


14Juli201721:00 Uhr

URBAN GROOVES - Kein musikalisches Einerlei

mit DJ INA ROYALE

Urban Grooves neu

URBAN GROOVES   -   Kein musikalisches Einerlei

Die außergewöhnliche, dynamische und facettenreiche Musikmischung aus House, Electro-Swing, Funk und Soul, mit genreübergreifenden Überraschungsmomenten, wie Walzer oder Neo Tango, steht ebenso im Mittelpunkt wie

die Visualisierungen von Peter K :

Eine multimediale Performance, live generiert im Groove der Musik und in Interaktion mit dem Publikum

Musik für Augen und Ohren

Beginn: 21:00 Uhr
Einlass: 21:00 Uhr


happy entrance: 21 -22 Uhr


15Juli201721:00 Uhr

Mit der TOUR de FRANZ in die Sommerpause

Tour de Franz - Male

Mit der TOUR de FRANZ in die Sommerpause

Die Tour de France führt ja - wie alle wissen - dieses Jahr durch Aachen. Das können wir auch, denn wir verabschieden uns dieses Jahr am 16. Juli mit der TOUR de FRANZ in die Sommerpause!

Damit möglichst viele an unserer Radtour teilnehmen können, wird die Runde nur ca. 50 - 60 Kilometer lang sein und unter größtmöglicher Vermeidung von geteerten Straßen und Steigungen geplant! Die Tour führt durch den Aachener Norden bis Übach-Palenberg und wieder zurück, durch schöne Landschaft und Natur. Gemeinsame Pausen - ein paar kürzere und ein kleines Picknick auf halber Strecke.

Packt die Knabbersachen ein! - für Getränke ist gesorgt 🚗

Start: Franz 11h

Ziel: Aachen / Grillen - Veganer, Frutarier, Pescetarier, Flexitaner, Vegetarier, Freeganer - bringt euch eine Kleinigkeit zum grillen mit, um die Tour gegen Abend ausklingen zu lassen (Grillgut kann im Franz gekühlt werden). 🔥 🍻


Wir freuen uns auf viele Mitfahrer und über eure Zusagen via Facebook oder E-Mail!


16Juli201711:00 Uhr

SOMMERPAUSE

bis zum 24. August

Sommerpause 2017

Liebe Freunde des Franz,

wie jedes Jahr machen wir während der Sommerferien den Laden dicht.

Verabschieden möchten wir uns von euch mit der "Tour de Franz" einer Fahrradtour zum Mitfahren, am Sonntag, dem 16.07.2017. Nähere Infos dazu gibt es demnächst hier und auf facebook.

Wir freuen uns, euch zum Herbst/Winter-Programm im Franz wiederzusehen!

Am 25.08.2017 starten wir mit der Kimiko-Aftershow-Party, am folgenden Tag gibt es dann die erste "Prima Tanzmusik" mit DJ Schorsch.

Wir wünschen allen unseren Freunden und Gästen erholsame und sonnige Sommertage!!

Euer "Franz"


17Juli201723:59 Uhr

PRIMA TANZMUSIK

mit: DJ SCHORSCH

Prima Tanzmusik neu

Der Name ist Programm.....

Beginn: 21:00 Uhr
Einlass: 21:00 Uhr


26August201721:00 Uhr

MICHALKE & FRIENDS

Michalke 2017

Michalke & Friends

Abendkasse  6 €

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr


29August201720:00 Uhr

DAD'S PHONKEY (solo-a-cappella-loop-improvisations)

Mittwochskonzert - EINTRITT FREI!

Dad's Phonkey

30.08.2017   -   Dad's Phonkey   -   Eintritt frei!

solo-a-cappella-loop-improvisations

Keine Instrumente, keine Stücke, keine Texte! Christian Padberg macht mit seiner Stimme, was ihm gerade durch die Birne fliegt: Er brabbelt, groovt, fetzt, schmachtet, verdoppelt und verdreifacht sich. Ist das Jazz oder Weltmusik, Opera Buffa oder Old-School-Funk? Spaß oder Ernst? Virtuosität oder Scharlatanerie? In der Regel weiß er das noch nicht einmal selber, wenn er bereits angefangen hat. Für das geneigte Publikum auf alle Fälle ein aufregender Trip ins Land der musikalischen Freiheit.

„Christian Padberg ist einer der Musiker, die als Solisten
ein musikalisches Feuerwerk entfachen können."
Bonner Generalanzeiger, 3.11.2016

„Dieser Mann ist ein Erlebnis auf der Bühne."
WDR Lokalzeit, 10.2.2017

„Und wenn du denkst, besser kann es nicht werden,
setzt er immer noch einen oben drauf! Einfach Klasse!"
Marco Su-h auf Facebook, 10.2.2017

„Das war einfach großartig, funky, originell, kreativ,
überraschend ... ein Stück New York in der Bonner Brotfabrik"
Lila Pause auf Facebook, 17.2.2017

„Wahnsinnsauftritt! Danke dafür!"
Inga Schmitz auf Facebook, 5.3.2017


30August201720:00 Uhr

DRUMS ON MARS

by Andy Plum

Andy Plum

01.09.2016   -   20 Uhr   -   DrumsOnMars

Ein Schlagzeug als Mittelpunkt eines multimedialen Konzertes zu setzten ist nicht nur mutig, sondern in dieser Form auch einzigartig.

2014 zahlte sich der Mut aus: Andreas Plum's Debütalbum "Far Away And Still Here" räumte beim „Deutschen Rock & Pop Preis" insgesamt vier Preise ab. Unter anderem als bester Schlagzeuger und bestes Instrumentalalbum.

Die eigens für dieses Konzept komponierte Musik bewegt sich in einem Spektrum zwischen Pink Floyd, Genesis und Dream Theater und wird durch eingeblendete Videos perfekt ergänzt.

Wer Drums mag und sich von der Urgewalt der Trommeln mitreißen lassen möchte, sollte sich dieses einzigartige Konzert nicht entgehen lassen.

‚DrumsOnMars‘
Ein spannendes Live Event mit Andreas Plum und seinem Schlagzeug voller Dynamik und Überraschungen!


01September201720:00 Uhr

DJane Monis PARAPLÜ Party

Deine Party!

Paraplü 8

DJane Monis PARAPLÜ Party

zu hören gibt's eine bunte Mischung aus brandneuen Grooves
und alten Schätzchen......come together .....!

Eintritt: 7 €
Happy-Hour-Entrance 21h-22h 5 €

Beginn: 21:00 Uhr
Einlass: 21:00 Uhr


02September201721:00 Uhr

SONGWRITER'S TABLE - Der Szene-Tipp! - EINTRITT FREI!

Table neu

Songwriter's Table   -   Eintritt frei - Spenden erwünscht!

Songwriters Table im Franz: Der Szene-Tipp!

Es geschieht meist am dritten Dienstag im Monat...da verwandelt sich der ohnehin schon gemütliche Raum an der Bar des Aachener Franz in ein wohliges Wohnzimmertheater.

Hier empfängt der schräge "Show-Asylant" OSSI GUITAR facettenreich prickelnde Künstler und ihre Musik allerlei Genres aus dem lokalen und überregionalen Singer/Songwriter-Zirkus.

Neben lockeren Ledersofaplaudereien aus dem Nähkästchen steht natürlich die Musik im Vordergrund, die hier intim zwischen Freudentränen und Gänsehautfaktor zu Gehör gebracht wird.

Kurzweilig, spontan und immer wieder aufheiternd ergänzt durch die gelegentlichen Einwürfe ("...ruhig Brauner!") von Ramon Creutzer, der zuverlässig für den legendär edlen Sound sorgt.

So entwickelt sich ein magischer Abend. Der Insider-Tipp der Stadt....mit Klassikerpotential!

Seid dabei, wenn Showaslant OSSI GUITAR aus Düren und Soundgott RAMÓN CREUTZER an den Reglern wieder sagen: "Wohnzimmerbühne FREI!"

aktuelle Infos unter: https://www.facebook.com/songwriterstable/

Beginn:   20 Uhr
Einlass: ca. 19 Uhr


05September201720:00 Uhr

HEJOE's LIVE SOIRÉE

Mittwochskonzert - EINTRITT FREI!

Marko Tomovic

06.09.2017   -   20 Uhr   -   Live Soirée   -   Eintritt frei !

Zu jeder Live-Soiree mit HeJoe Schenkelberg ( Akkordeon, Piano, Keyboards ) wird ein Gast eingeladen, der sein eigenes Repertoire mitbringt - die Musiker vermischen, verweben und verbinden ihre Stücke miteinander und das mit viel Spaß bei der Sache. Eine schöne Herausforderung, da sich die verschiedenen Genre miteinander mischen und so außergewöhnliche, überraschende oder auch improvisierte Stücke entstehen.

Die Live Soirée hat sich über die Jahre zu einem festen Anlaufpunkt für Musikfreunde jeden Alters etabliert und zaubert ihr ganz eigenes Flair auf die Bühne.

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr


06September201720:00 Uhr

WILLIAM WAHL

Wahlgesänge

William Wahl

07.09.2017   -   20 Uhr   -   William Wahl

Klavierkabarett

Sie haben den Wahl. Und zwar ganz für sich. Denn William Wahl traut sich alleine auf die Bühne. Endlich! Bestens bekannt in der a-cappella-Formation „basta" schüttet er uns nun sein komödiantisches wie melancholisches, sein heiteres wie so richtig sarkastisches Herz ganz alleine aus.

Seine Stimme, ob gesungen oder gesprochen, begleitet uns mit seinem feinen Humor der kleinen Seitenhiebe bestens durch die Widersprüche des Lebens, gibt uns Leichtigkeit, auch wenn wir schlucken müssen, verleiht den bissigen Ton, wenn es uns alles einfach ein bisschen zu einfach durchgeht.

Sie haben die Wahl: Wahlgesänge sind Klavierkabarett ohne K. Oder Lieblings-Songs für Lebenslieber. Romantik für Realisten. Das große Kino im ganz Kleinen. Kabarett ganz ohne Staub. Oder doch ganz anders. Und am Ende - mag man ihn gar nicht mehr von der Bühne lassen.

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
07September201700:00 Uhr

PAARUNGSZEITEN - Mischen ist possible

Fischer & Jung-Theater

Paarung neu

08.09.2017   -   20 Uhr   -   Paarungszeiten - Mischen ist possible

Eine neue Komödie von Fischer & Jung - den Machern von Ladies Night

Liebestaumel - Hochgenuss
Wo landet die Liebe im Alltagsgetriebe . . ?

In jeder Beziehung fragen sich sowohl Frauen als auch Männer:
Ist das der fleischgewordene Traum meiner heißen Sehnsüchte? Ist das der beste Partner, den ich in diesem Leben bekommen konnte? Der da, der sich auf der Couch rumlümmelt, mit den Senfresten im Mundwinkel und den Chipskrümeln auf dem Bauchansatz?

Enden wir als Paar irgendwann auch im Trekkingladen und kaufen uns die gleiche Funktionsjacke - wenn's gut läuft noch die male / female Ausführung? Oder verschmelzen wir unweigerlich nach einigen Jahren in der Unisex Zone?

Dabei wollen wir doch lieber heute als morgen mit dem 20 Jahre jüngeren Partner oder der heißen Studentin in die Karibik fliegen, nur mit Bananenblättern bekleidet Cuba Libre schlürfen - allem Sodbrennen und dem Rheuma im Rücken zum Trotz.

Und ist nicht das Konzept der „offenen Beziehung" mit gut dosiertem Sex, drugs & Rockn'roll das Non plus Ultra an Lebensform?
Andererseits ist die Vorstellung so tröstlich, mit dem gleichen Partner auch in dreißig Jahren morgens aufzuwachen, um gemeinsam im Bett zu frühstücken! Halten wir das aus, oder stehen sich sogar Vertrautheit und Erotik gegenseitig im Wege? Warum nicht eine Beziehung zu dritt? Das Dreieck - in der Geometrie so erfolgreich...warum sollte es denn für die Partnerschaft nicht die Lösung aller Probleme sein?

In dieser wunderbar bissig schrägen Komödie, prallen vier Menschen mit Ihren Wünschen, Sehnsüchten und Vorstellungen von Beziehung aufeinander.

Das Stück ist ein Muss für alle „Ladies Night" und „Caveman" - Fans!!!!!

Haye van der Heyden, in Holland seit langem die Nr. 1 in Sachen Comedy.
Van der Heyden wurde vor allem als Autor unzähliger Kabarettprogramme, Theaterstücke und Fernsehserien bekannt und mit Preisen überhäuft.

Es spielen:
Fiona Metscher
Christine Stienemeier
Björn Jung
Guido Fischer
Eine Produktion von fischerundjung
Mehr Informationen und der offizielle Trailer auf: www.fischerundjung.de

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
08September201720:00 Uhr

QUICHOTTE

Optimum fürs Volk

Quichotte neu

11.09.2017   -   20 Uhr   -   Quichotte

„Optimum fürs Volk"

Quichotte ist Kabarettist, Rapper und Slam-Poet und er wusste schon damals, als sein Fußballtrainer in der E-Jugend am Spielfeldrand brüllte: „Da geht noch mehr - zieh dran!", dass genug niemals genug sein würde.

Heute stellt sich in Gesellschaft und Wirtschaft dasselbe Bild dar: Man behauptet, es könne immer noch mehr Wachstum, immer noch bessere Ergebnisse geben und die Effizienz egal in welchen Belangen wäre immer noch zu steigern. „Höher, schneller, weiter" ist das Mantra der nie zufriedenen.
„Quatsch ist das", sagt Quichotte und schiebt dem Streben nach Perfektion und dem Überanspruch in seinem neuen Soloprogramm einen Riegel vor.

Mit feinem Blick für die Irren der postmodernen Gesellschaft und einer guten Portion Schalk im Nacken bringt der Rabauke vom Rhein Lieder, humoristische
Kurzgeschichten, Gedichte und Stand-up zusammen und entführt das Publikum
zumindest für eineinhalb Stunden aus den Mühlen der Leistungsgesellschaft.

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
11September201720:00 Uhr

HG BUTZKO

Menschliche Intelligenz, oder: „Wie blöd kann man sein?"

HG Butzko neu

14.09.2017   -   20 Uhr   -   HG Butzko

Menschliche Intelligenz, oder: „Wie blöd kann man sein?"

Als Captain Kirk und Mr. Spock mal einen entfernten Himmelskörper besuchten, kamen sie anschließend zu dem Fazit: „Es gibt keine menschliche Intelligenz auf diesem Planeten." Das funkten sie zur Erde.

Einem Planeten, auf dem vor tausenden von Jahren ein paar Leute Stimmen hörten, über die anschließend Bücher geschrieben wurden, worin zu lesen war, dass man so leben muss, wie in diesen Büchern geschrieben steht, oder man kommt in die Hölle.

Das Erstaunliche ist nicht, dass diese Bücher Weltbestseller wurden. Das Erstaunliche ist, dass bis heute Milliarden von Menschen ihr Leben nach diesen Büchern ausgerichtet haben. Die einen wollen dabei einen säkularen, die anderen einen Gottesstaat, die einen mit friedlichen Mitteln, die anderen mit AstroTV.
Aber ob Dschihadisten im Nahen Osten, oder Evangelikale im Wilden Westen, selbst CDU/CSU berufen sich in ihrem Namen auf einen Religionsstifter, und auch wenn sie sich in der Wahl ihrer Methoden unterscheiden, so haben sie alle etwas gemeinsam: Sie vermischen in übergriffiger und unzumutbarer Weise Religion und Politik.
Wobei unterschieden werden muss zwischen Religionen und Religiosität.
Religiosität ermöglicht dem Einzelnen eine Beziehung zum Ganzen. Religionen sind Kartelle zur Durchsetzung von Machtinteressen. Deswegen brauchen Religionen unbedingt religiöse Menschen, um ihnen Gottesfurcht einzuflößen. Während religiöse Menschen nicht unbedingt Religionen brauchen, um den lieben Gott einen guten Mann sein zu lassen.

Höchste Zeit also für einen gläubigen Atheisten. Und wer wäre da nicht besser geeignet, als HG. Butzko, Dauergast in allen Kabarettsendungen des deutschen Fernsehens und Träger des deutschen Kleinkunstpreises. Stets tagesaktuell kommt sein satirisch-politisches Kabarett ohne Gebetsmühlen und Moralpredigt aus. Er jongliert nicht mit Keulen, sondern mit Gedanken, und wenn er singt, dann ist es das Hohelied der Menschlichkeit in unmenschlichen Zeiten. Butzkos Argumente sind nicht immer bequem, aber dafür logisch statt ideologisch. Und manchen spricht er dabei ins Gewissen, vielen aus der Seele, doch vor allem immer Klartext. Im Namen des Geistes, des Herzens, und der heiligen Lust am Leben. Da weiß man, was man hat. Amen!

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
14September201720:00 Uhr

3 NACH 8 - Die Comedy-Nacht

mit: Jacqueline Feldmann, Hanz-Hermann Thielke & Jochen Prang

3 nach 8

22.06.2017   -   20:03  -  3 nach 8 - Die Comedy-Nacht

1 Abend - 2 Halbzeiten - 3 Comedians

Diesmal dabei: Jacqueline Feldmann, Hans-Hermann Thielke & Jochen Prang

Jacqueline Feldmann
ist Deutschlands jüngste Comedienne, die mit einem abendfüllenden Soloprogramm auf Tour ist. Die coole 20- spielt regelmäßig in renommierten Mix-Shows wie dem Quatsch Comedy Club, NightWash, Komische Nacht und im GOP Varieté.
Ihre selbstsichere, lockere und charmant-freche Art auf der Bühne ist wunderbar authentisch und es macht unglaublich Spaß ihr zuzuschauen und zuzuhören. Ihre irrsinnig komischen Geschichten sind gut beobachtete Situationen Ihres Alltags.

Hans-Hermann Thielke
ist wieder da - und er ist gut drauf!
Eben erst hat er seine neue Wohnung an einer abknickenden Vorfahrtstraße in Itzehoe bezogen und es sich neben seinen Goldfischen auf dem Sofa bequem gemacht, da klopft die Liebe an seine frisch gestrichene Wohnungstür. Und nichts ist mehr, wie es einmal war. Er weiß, sein Leben will sich nun ändern... Thielke ist wieder da, aufregender denn je, und vielleicht sogar in einem neuen Strickpullunder.

Jochen Prang
Der Mann ist groß. Knapp zwei Meter. Doof nur, dass es auf die kleinen Dinge im Leben ankommt. Aber die hat er immerhin im Blick und schlimmer noch, er redet darüber. Auf der Bühne, vor Leuten! Manchmal singt er auch, aber vielleicht haben wir Glück.
Jochen Prang lebt mittendrin in der schönen neuen Welt und bringt den ganzen Wahnsinn auf den Punkt!


Beginn: 20:03 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr


21September201720:03 Uhr

BERND STELTER

Der Killer kommt auf leisen Klompen - Krimi-Lesung

Bernd Stelter

22.09.2017   -   20 Uhr   -   Bernd Stelter

Krimilesung

Der Killer kommt auf leisen Klompen - Ein Campingkrimi

Eine Kooperation von FRANZ und Buchhandlung Schmetz am Dom


» DER NEUE CAMPING-KRIMI VON KABARETTIST BERND STELTER:
HOLLAND IST NICHT NUR TULPEN UND GOUDA ... SONDERN AUCH MORD UND TOTSCHLAG«

Ein neuer Kriminalfall für den sympathischen Inspecteur Piet van Houvenkamp und die Camper von "De Grevelinge" mischen auch wieder mit - spannend, humorvoll und mit viel holländischem Lokalkolorit.

Piet hatte in fast vierzig Dienstjahren eines erfahren: Das normale Leben ist nicht spannend, es ist kein Spiegel gesellschaftlicher Verwerfungen, das Leben ist langweilig, und es ist lang. Du musst es rumkriegen, und du musst dir Leben leisten können. Der Detektiv ist kein Held, der Detektiv ist ein Mann, der sich langweilt, und der Detektiv hat die Rente noch nicht durch. Und wo eine Leiche gefunden wird, ist egal, eine Leiche ist scheiße, egal, wo sie liegt.
Aber auf einem Hausboot soll erst recht keine liegen. Ein Hausboot, das ist Piets Traum. Der Kanaal door Walcheren hat eine direkte Verbindung zum Meer. So ein Hausboot ist ein Platz zum Leben, zum Altwerden, mit dem Wasser unter dem Bug. Ein Boot, auch wenn es nicht fährt, ist heilig, da darf keine Leiche gefunden werden.


Bernd Stelter, Jahrgang 1961, ist einer der bekanntesten deutschen Kabarettisten. Zehn Jahre lang war er Teil der 7 Köpfe auf RTL, ebenso lang moderierte er die beliebte WDR-Spielshow NRW-Duell. Außerdem tourt er mit seinen Kabarettprogrammen durch Deutschland und moderiert verschiedene Fernsehsendungen. Für Bastei Lübbe schrieb er mehrere Sachbücher und Romane, u.a. seinen ersten Camping-Krimi Der Tod hat eine Anhängerkupplung. Bernd Stelter lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in der Nähe von Köln, ist aber so oft wie möglich in Holland und liebt Camping.

Ticket im Vorverkauf € 17 , ermäßigt 12 € + Gebühren
Abendkasse € 23

Beginn: 20 Uhr
Einlass: ca. 19 Uhr

 

 
22September201720:00 Uhr

CHRISTOPH TITZ

LIVE

Christoph Titz

24.09.2017   -   19 Uhr   -   Christoph Titz

 

 
24September201719:00 Uhr

DR. MOJO - "Musik à la carte"

Mittwochskonzert - EINTRITT FREI!

Dr Mojo

27.09.2017   -   20 Uhr   -   Dr. Mojo

„Musik à la carte"
Oldies, Blues & Folksongs - vom Publikum individuell zusammengestellt
solo & unplugged mit Dr. Mojo

Bei „Musik à la carte" kann man aus einer Fülle von Oldies, Blues, Folksongs und Balladen seine Lieblingssongs auswählen. Dr. Mojo singt und spielt dann spontan die ausgewählten Titel. Zu den einzelnen Songs gibt es unterhaltsame Geschichten und kurzweilige Interaktion mit dem Publikum. So entsteht dann jeweils ein ganz einmaliges Konzerterlebnis, bei dem die Zuhörer entspannt die Seele baumeln lassen können.

Mit Gesang, Gitarre, Bluesharp im Rack und beidfüßiger Percussion erzeugt Dr. Mojo eine unterhaltsame Klangfülle, wie sie von einem Solo-Musiker nur selten erreicht wird.
Mit zahlreichen Auftritten, darunter auch internationale Festivals, gehört Dr. Mojo mittlerweile zu den beliebtesten Blues&Acoustic-Acts in und aus Nordrhein-Westfalen. Dabei bleibt der sympathische Musiker stets geerdet und spielt gerne auch mal in einer Kirche, einem Krankenhaus, einem Biergarten oder bei einem privaten Wohnzimmerkonzert.

Das Motto des Vollblutmusikers: die Seele baumeln lassen im ganz speziellen Mojo-Feeling.

Youtube-Kanal von Dr. Mojo mit weiteren Songs http://www.youtube.com/user/drmojo1956

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr


27September201720:00 Uhr

SEBASTIAN NITSCH

Hellwachträumer

Sebastian Nitsch

28.09.2017   -   20 Uhr   -   Sebastian Nitsch

Kabarett für ausgeschlafene Optimisten
Die Welt geht den Bach runter, aber wo kommt der Bach her? Sebastian
Nitsch wandert mit uns bis zur Quelle des Irrsinns. Erwarten Sie keine
empörten Moralpredigten. Stattdessen werden Sie sich lachend
wiedererkennen und allem drohenden Übel etwas entgegensetzen
können.

Nitsch nimmt traumwandlerisch treffend unser Leben unter die
Lupe, sammelt all die Steine, die wir uns selbst in den Weg legen und baut
uns daraus ein Denkmal. Wir fallen Salto schlagend in unsere Abgründe,
lachen unsere Schrulligkeiten aus und nehmen eine Überraschungstüte
voller Verbesserungsvorschläge und Knallfrösche mit nach Hause.

"Da widersetzt sich einer den Regeln der Humorbranche und hat Erfolg
damit."   Michael Lohse auf Bayern 1

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
28September201720:00 Uhr

WALLSTREET THEATRE

Frog 'n' Chips

Wallstreet 2017

01.10.2017   -   19 Uhr   -   Wallstreet Theatre

presents

„Frog ´n´ Chips"
Die perfekte Balance zwischen Comedy und Artistik

In ihrer Show "Frog ´n´ Chips" begrüßen Herr Schultze und Herr Schröder als special guest den Franzosen Froschçois le Frog. Unweigerlich entfacht sich ein Schlagabtausch um englische und französische Traditionen und Klischees. Englische Etikette trifft auf französisches savoire-vivre.

Als Whistleblower des British Empire verraten die beiden english Gentlemen so einige Geheimnisse. Wer wusste bis dato schon von der Abstammung des Ur-Briten von den Aborigines.

Natürlich präsentieren die Beiden auch in diesem Programm artistische Highlights. Ist die Tellerdrehnummer nur der Beginn zu einem kulinarischen Froschschenkel Menü?
Und wie kommt es, dass die Jungfrau den Magier schweben lässt?

Eine fulminante Comedy Show und ein Abend voller Spaß der ansteckt.
God save the Queen contra Vive la France!

Regie: Andreas Hartmann

Beginn:   19 Uhr
Einlass: ca. 18 Uhr

 

 
01Oktober201719:00 Uhr

JOY MILLS & TOM PARKER

Mittwochskonzert - EINTRITT FREI!

Joy Mills & Tom Parker

04.10.2017   -   20 Uhr   -   Joy Mills & Tom Parker   -   Eintritt frei!

Joy Mills & Tom Parker (Seattle/USA, Urban Folk, Alternative Country)

Fast genau 4 Jahre nach ihrem fantastischen Auftritt bei unserer 4-Jahresfeier 2013 kommt Joy Mills diesmal im Duett zu einem Mittwochskonzert ins Franz. Diese unglaublichen Songwriterin aus USA sollte man nicht verpassen.

Die Songwriter Joy Mills und Tom Parker aus Seattlle/USA kommen zum dritten Mal nach Europa, diesmal als Akustikduo. In den letzten zehn Jahren haben sich die Musiker mit ihren Bands „The Starlings" und „Joy Mills Band" über die Countryrockszene Seattles hinaus einen Namen gemacht. Nun kehrt das Duo zu seinen Singer/Songwriter-Wurzeln und purer Americana-Musik zurück. Dabei wandern sie musikalisch behutsam auf einem einen Pfad zwischen Country und zeitgenössischer Folkmusik. Harmonienreich und authentisch bietet das Duo seine lyrische Balladen und soulige Countrysongs von der amerikanischen Nordwestküste.

"Organic country...both delicate and edgy... For the lo-fi country enthusiast."
- Maverick Magazine, UK

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr


04Oktober201720:00 Uhr

FRANK GOOSEN - Literarisches BEST OF

Mein Ich und seine Bücher

Frank Goosen Best of

05.10.2017   -   20 Uhr   -   Frank Goosen

Mein Ich und seine Bücher - Frank Goosen liest quer

Frank Goosen schreibt Bücher und liest gerne daraus vor. In „Mein Ich und seine Bücher" liefert Goosen einen Überblick über sein bisheriges literarisches Schaffen. Er reist zurück in die Achtziger oder betrachtet den Komiker als jungen Mann. Er erinnert sich an die Zeit, als er eigentlich Rockstar werden wollte und Dutzende von Songs schrieb, die keiner hören wollte, oder fragt noch mal nach, was fünf Männer Mitte Vierzig dazu bringt, eine Band zu gründen und Hardrock der Siebziger Jahre zu spielen.

Er feiert ein Sommerfest in der Heimat, geht der Sache mit dem Kochtopf nach und fährt mit Förster an die Ostsee. „Mein Ich und seine Bücher" ist eine Art „Best of" des literarischen Goosen. Die Liebe, die Musik und der Tod, das alles ist so komisch, dass es wahr sein muss.

Presse-Zitate:
„Ruhrpott-Poet Frank Goosen bleibt ein glänzender Beobachter seiner eigenen
Generation." (Fuldaer Zeitung)

„Frank Goosen schreibt sich in Erinnerungen hinein, um in ihnen spazieren zu gehen." (FAZ)

„Seine Figuren reden nicht lange um den heißen Brei, sondern treffen pointensicher ins Schwarze." (Süddeutsche Zeitung)

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
05Oktober201720:00 Uhr

7. AACHENER KRIMITAGE

Mords-Feste - Man muss die Leichen feiern, wie sie fallen!

Mords-Feste

06.10.2017   -   20 Uhr   -   7. Aachener Krimitage

Carsten Sebastian Henn, Ralf Kramp, Uwe Voehl
Mords-Feste - Man muss die Leichen feiern, wie sie fallen!

Erleben Sie die legendären Krimikomödien um das verrückteste aller Ermittler-Teams live im Franz. Omma Brock, Kaplan Florian Unkel und Kommissarin Coltella kämpfen mit ihren durchgeknallten Fahndungsmethoden ein ums andere Mal für Gesetz und Chaos.

Nicht nur die Kerzen auf der Torte, sondern auch das ein oder andere Lebenslicht wird hier ausgepustet, und so manch einer tritt statt des wohlverdienten Urlaubs unversehens die allerletzte Reise an. Wenn statt der Christbaumkugeln Pistolenkugeln das Geschehen bestimmen, wenn die Braut das Hochzeitskleid mit dem Leichenhemd tauscht, wenn für die Mami der Muttertag unterm Mutterboden endet, dann ist es Zeit für Mords-Feste! Mords-Weihnacht, Mords-Ostern, Mords-Muttertag, Mords-Geburtstag, Mords-Hochzeit, Mords-Urlaub. Die brandneuen Geschichten Mords-Jubiläum, Mords-Halloween, Mords-Advent und der sensationelle Mords-Geschenk-Krimi zum Selbstbasteln ergänzen die bisherigen Fälle des Trios um weitere schräge Facetten! Lassen Sie sich überraschen, welche der leicht überdrehten Krimigeschichten Ihnen die drei brüllend komischen Mordermittler präsentieren.

Veranstalter: Buchhandlung Schmetz am Dom & Franz - Bühne, Café, Saal

VVK   € 15,-  / € 12,-,
Abendkasse € 20,-

Beginn 20 Uhr
Einlass ca. 19 Uhr

 

 
06Oktober201720:00 Uhr

TAHNEE

#geschicktzerfickt

Tahnee

Newcomerin Tahnee gehört zu dem Besten, was die junge Comedyszene aktuell zu bieten hat. In ihrem ersten Soloprogramm „#geschicktzerfickt“ erzählt die 24-Jährige von Frauen, Männern, Lesben, Lügen und der Liebe – am Sonntag, 08. Oktober, im Franz Aachen.

Als Frau und Lesbe weiht Tahnee das Publikum in die Geheimnisse der weiblichen Dreifaltigkeit ein und erklärt: „Frau ist nicht gleich Frau, Mann ist nicht gleich Mann, und Pussy ist nicht gleich Pussy!“ So parodiert sie alle Bitches dieser Welt und klärt die Frage: „Ist das wirklich eine Lesbe – mit langen Haaren und Make-Up?!“ Die Comedienne nimmt kein Blatt vor den Mund und räumt mit sämtlichen Klischees auf. Auf der Suche nach Normen und Werten begegnet Tahnee sich selbst und geht dabei hart mit sich und anderen ins Gericht. „Jeder baut Scheiße im Leben, und genau um diese Scheiße geht es.“

Die Comedienne begeistert sowohl mit ihrer enormen Wandlungsfähigkeit als auch mit ihrer schauspielerischen Vielseitigkeit. Dabei bleibt sie immer sie selbst: „Was ich den Zuschauern auf der Bühne zeige, bin zu 100 Prozent ich.“ Authentisch heißt bei der Wahl-Kölnerin stets auch schonungslos direkt, ehrlich und immer wieder unter der Gürtellinie. Leicht oder seicht gibt es bei Tahnee nicht: „Comedy muss auch weh tun, man muss überzeichnen. Es muss knallen“, sagt sie nachdrücklich. Mit ihrem frischen, modernen Humor beweist sie in „#geschicktzerfickt“ spielend, dass sie ein Ausnahmetalent der neuen Comedy-Generation ist!

Es wird hart, es wird lustig, es wird ehrlich! Gefangen in einer gefälligen Welt lautet das Motto: „Alle Luschen dieser Welt – leckt mich!“ Tahnee gibt romantisch auf die Fresse. Ein Abend zum Nachdenken, Hinterfragen und befreienden Lachen!

Auch außerhalb ihres Soloprogramms ist Tahnee gefragt. „NightWash“, Deutschlands lustigsten Waschsalon, darf sie seit 2016 ihr Eigen nennen. Seit Anfang Juli moderiert sie das neue RTL-2-Format „Comedy Champions“. Mit dem Erfolgsformat „1LIVE Hörsaal-Comedy“ ist sie seit April 2016 an den Hochschulen in NRW auf Livetour. In Fernseh-Shows wie „TV Total“, „Bülent & seine Freunde“, „Willkommen bei Mario Barth“ und „Die Kaya Show“ ist sie gern gesehener Gast.

Veranstalter: Meyer-Konzerte, Würselen

Beginn: 19:00 Uhr
Einlass: ca. 18:00 Uhr

 

 
08Oktober201719:00 Uhr

DER UNGLAUBLICHE HEINZ

HEINZIGARTIG - Wie die Liebe !

Heinz

12.10.2017   -   20 Uhr   -   Der unglaubliche Heinz

"HEINZIGARTIG - wie die Liebe"

Ein Mann, eine Gitarre und ein Mikrophon. Reduziert bis zum Maximum.

Ein Programm wie die Liebe - voller berauschender Höhepunkte, unvergesslicher Momente und tiefer Emotionen. Präsentiert von einem unverbesserlichen Optimisten und Menschenfreund, der ein Meister seines Fachs ist.

Kommen Sie mit auf eine urkomische Suche nach immer neuen, lustigen Wendungen der Liebe, die das Zwerchfell zuverlässig in Dauerkontraktion versetzen. Lasst euch anstecken von einem unbändigen Spaß an der Liebe und dem Leben. Mit dem Besten aus Comedy, Kabarett und mit viel Energie geladener Musik spürt Heinz Gröning alias "der unglaubliche Heinz" jeder Facette der Macht dieses Gefühls nach.

Spaß und gute Laune - mehr braucht kein Zuschauer zu investieren, um ein Abend zu erleben, der so Heinz ist, wie ein Vulkan und die Liebe.

VORSICHT! Es handelt sich um eine absolut sicher wirkende Humordroge, mit dem Risiko und der Nebenwirkung von dauerhafter Abhängigkeit !!!!

Auch wenn jeder/jede denkt, zu dem Thema schon alles gehört, gesehen und gefühlt zu haben wird Heinz aufzeigen wie wenig über die vielen Aspekte der Liebe wirklich bekannt ist. Über die platonische Liebe, die körperliche Liebe, die Liebe zur Musik, die käufliche Liebe, die Tierliebe, die verschmähte Liebe, die Hubschraubermütterliebe, die Nächstenliebe, die Liebe zur Comedy und die Liebe zur Liebe.

Und denken Sie dran : Jedes Kilo Speck zuviel ist nur ein stummer Schrei nach Liebe, - ist doch klar !!!

Eine perfekte Mischung aus niveauvoller Alltagspoesie und Musik-Comedy mit unvergesslichen Ohrwürmern nach der man nach Hause geht mit einem Kopf voller Bilder über die man noch tagelang herzlich lachen kann. Nachhaltig und ökologisch abbaubar.

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
12Oktober201720:00 Uhr

DIE 39 STUFEN

Comedy-Thriller vom FISCHER & JUNG THEATER

39 Stufen

13.10.2017   -   20 Uhr   -   Die 39 Stufen

Ein Comedy-Thriller nach Alfred Hitchcock

„Können sie mit dem Begriff Verfolgungswahn etwas anfangen?"
Wenn der Intendant eines Theaters vor den Vorhang tritt und dem Publikum sagt, dass das Bühnenbild und die Schauspieler verschollen seien und nun er selbst, die zwei Techniker und die Souffleuse übernehmen müssen, dann handelt es sich um den weltweit ersten scheinbar improvisierten Comedythriller "Die 39 Stufen".

Lassen Sie sich entführen in die Geschichte des vermeintlichen Mörders Hannay, der auf der Flucht vor einem mysteriösen Spionagering ist und gleichzeitig noch seine Unschuld für einen nicht begangenen Mord beweisen muss. Ihm begegnen die skurrilsten Leute: eine geheimnisumwobene Schöne, schräge
Büstenhalter-Vertreter, eine liebeshungrige Bäuerin, ihr eifersüchtiger Gatte, Polizisten, ein schrulliges Hotelbesitzerpaar, diverse Agenten, ein mysteriöser Geheimring!

Sie alle und noch viele mehr stoßen in dieser amüsanten, temporeichen Komödie aufeinander...
Erleben Sie vier Schauspieler in mehr als hundert Rollen, die improvisieren, was das Zeug hält und genießen Sie ein einfallsreiches, kostengünstiges und mal eben aus dem Hut gezaubertes Bühnenbild.

Seien Sie gespannt auf „Die 39 Stufen"!!!

Mit Guido Fischer, Björn Jung, Daniel Andone und Fiona Metscher
ALLE IN VERSCHIEDENSTEN ROLLEN!!!

„Rollentausch mitten im Satz! Dieses „Improvisieren" wird zu einer höchst amüsanten Ebene und man kommt aus dem Lachen gar nicht mehr heraus..." Ruhr Nachrichten

„Das Ensemble Quartett begeistert in 150 verschiedenen Rollen, ohne jemals zu verwirren...restlos begeistertes Premierenpublikum." NRZ

„Ein Geniestreich! Das Publikum dankte mit Standing Ovations für diesen mitreißenden Abend. Ein Muss!"
WAZ

Infos zu Fischer&Jung:
Mit ihren Programmen LADIES NIGHT, MÄNNERHORT, PAARUNGSZEITEN,
DIE 39 STUFEN und DER MESSIAS sind sie regelmäßig zu Gast in Theatern wie Haus der Springmaus Bonn, Tollhaus Karlsruhe, Café Hahn Koblenz, Franz Aachen, Rantastic Baden-Baden, Gloria Köln, Stollwerk Köln, Parktheater
Augsburg, Kassel TiC, Fletch Bizzel und FHH Dortmund etc.
In bereits mehr als 300 Theatern spielen und spielten sie ihre schräg, skurrilen Komödien. Häufig werden diese dort zu Dauerrennern.
Guido Fischer erlangte Bekanntheit vor allem durch „Caveman", dem erfolgreichsten Solo-Stück in der Geschichte des Broadway, welches auch hierzulande in der deutschen Inszenierung von Esther Schweins längst Kultstatus erreicht hat.
Björn Jung dürften viele aus dem Fernsehen kennen. Er spielte u.a. in „Danni Lowinski", „Alarm für Cobra 11", „Lindenstrasse", „Wolfs Revier", in der ZDF Trilogie „Die Mütter Mafia" und zuletzt in dem Kinofilm „Die Unsichtbaren".

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
13Oktober201720:00 Uhr

ACapella 2017

Samstag

14.10.2017   -   17 Uhr   -   ACappella 2017

Beginn: 17 Uhr
Einlass: ca. 16 Uhr

Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Franz
VVK    20 € inkl. Gebühren

Festivalticket für beide Tage
VVK    35 € inkl. Gebühren



 

 
14Oktober201717:00 Uhr

ACapella 2017

Sonntag

15.10.2017   -   17 Uhr   -   ACappella 2017


Beginn: 17 Uhr
Einlass: ca. 16 Uhr

Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Franz
VVK    20 € inkl. Gebühren

Festivalticket für beide Tage
VVK    35 € inkl. Gebühren



 

 
15Oktober201717:00 Uhr

7. AACHENER KRIMITAGE

Georges Simeon - Maigrets erste Untersuchung

Krimitage 16

16.10.2017   -   20 Uhr   -   7. Aachener Krimitage

Maigrets erste Untersuchung - für die Bühne bearbeitet und interpretiert von Anette Daugardt & Uwe Neumann

Die beiden Berliner Theater- und Filmschauspieler haben diesen Krimiklassiker aus der Feder des belgischen Erfolgsschriftstellers in eine ca. 90-minütige Spielfassung gebracht, die alle szenischen Möglichkeiten ausschöpft, ohne dabei den Charakter einer Lesung zu verlassen.

Anette Daugardt und Uwe Neumann werden im Verlauf dieser außergewöhnlichen Leseperformance in alle Rollen schlüpfen und den Zuschauer mit einfachen, aber wirkungsvollen Mitteln in das Paris des Jahres 1913 entführen.

Der legendäre Kommissar Maigret ist noch nicht der weltberühmte Chef der Mordkommission, sondern der junge, unerfahrene Sekretär von Kommissar Le Bret, einem Weltmann, in dessen feinen Kreisen ein Mord geschieht. Maigret entschließt sich, den Mord auf eigene Faust aufzuklären, gerät in immer größere Schwierigkeiten, bis er schließlich eine merkwürdige Entdeckung macht...

Ein spannender Kriminalfall, der mit subtilen Humor das Paris der kleinen Leute und arroganten Großbürger schildert.

Anette Daugardt und Uwe Neumann sind Mitglieder der Künstlergruppe KantTheaterBerlin. Das Theater wurde 2003 gegründet und realisiert Theaterprojekte mit dem Schwerpunkt Krimis, Soloprogramme mit Musik, 2 Personenstücke und philosophische Hörbücher.

Veranstalter: Buchhandlung Schmetz am Dom & Franz - Bühne, Café, Saal

VVK  € 12,-  / € 8,-
Abendkasse € 15,-

Beginn 20 Uhr
Einlass ca. 19 Uhr

 

 
16Oktober201720:00 Uhr

FATIH CEVIKKOLLU

EmFATIH!

Fatih

26.10.2017   -   20 Uhr   -   Fatih Cevikkollu

EmFATIH!

Fatih Çevikkollu ist mit seinem neuen, mittlerweile
fünften Solo-Programm wieder in Fatihland unterwegs.
Mit Geist und Gefühl ist der Kölner Kabarettist auf
Werbetour für eine verlorengegangene Eigenschaft:
Mitgefühl - EMFATIH!

Fatih Çevikkollu spielt mit Wahrheit und Fanatismus: Die
Einen tragen ein Kopftuch, die Anderen einen geistigen
Schleier und so manche Lügenfresse geht morgens
spazieren. Sagte man früher: Kümmeltürken, so sind es
heute: Topterroristen. Seit ISIS aber wissen wir: Wir
haben keinen Plan gegen den Fanatismus. Wir handeln
kopflos.

Fatih Çevikkollu spielt mit Schmerz und Sehnsüchten:
Flüchtlinge schwimmen im Mittelmeer und machen ihre
ganz eigenen Grenz-erfahrungen vor der Festung
Europa. Members Only.

Fatih Çevikkollu spielt mit Form und Inhalt, mit der
Paragrafen-Deko des Grundgesetzes der Einen und der
DAX-Kurve der Anderen. In einem Land das dem Bier
frönt sind Leberwerte allemal wichtiger.

EMFATIH: das neue Programm von Fatih Çevikkollu -
rasant, relevant, eloquent. Hingehen, hinhören und
herausfinden was es mit seinem Motto auf sich hat: „Wer
die Wahrheit verhandelt, muss die Anderen zum Lachen
bringen, sonst bringen sie ihn um!"

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
26Oktober201720:00 Uhr

FUGU MANGO

Alien love

Fugu Mango

28.10.2017   -   20 Uhr   -   Fugu Mango

In Zeiten von Misstrauen und Missgunst sind Fùgù Mango der lebende Beweis für einen alternativen Lebensentwurf. Von ihrer Heimatstadt Brüssel aus vermischt die Band ihre Melodien mit dem rhythmischen Puls afrikanischer Beats und verwandelt die belgische Haupstadt in einen neuen Knotenpunkt aus Afrobeat und Pop. "We equally love Danyèl Waro and The Knife, Peter Gabriel and Glass Animals", erklärt Sänger Vince. Wohl fühlen sich Fùgù Mango in tropischen wie in arktischen Gefilden und verbinden schmeichelnde Vocals mit fieberhaften Stammesgesängen. Damit kreieren sie einen musikalischen Kompass, der in alle Richtungen einschlägt.


"The band was formed in 2011, at the Rock en Seine festival, during The Streets' farewell show. When we witnessed the chemistry between Mike Skinner and his audience, we felt the need to make music in order to push people out of their normal state.", so Vince, der das Konzert damals mit seinem Bruder Jean-Yves besuchte. Das heutige Trio wurde durch Anne Fidalgo komplettiert - damals eine Brüseller DJane.
Mit ihrer ersten EP Mango Chicks (2016) bespielte die Band zahlreiche Club- und Festivalbühnen (Eurosonic, Le Printemps de Bourges, Paléo Festival). Sie arbeiteten sich dabei bis in den Balkan vor, wo sich ihre Wege mit Django Django kreuzten. Das Versprechen, das Fùgù Mango mit ihrem ersten Release geleistet haben, können sie auf ihrem Debütalbum Alien Love mühelos erfüllen und sogar übertreffen. Anders als in der Vergangenheit, wurden die musikalischen Aufgaben innerhalb der Band zwar klar verteilt, die Band kann und will die Grenzen hier jedoch nie ganz schließen und ergündet damit auf spannende Weise neues musikalisches Terrain.
Auf dem Album werden elektronische Ornamente ("Black Powder") und der Vibe der 1980er Jahre ("Silencio") miteinander verwoben, um ein komplexes und raffiniertes Zusammenspiel zu entwickeln, das vom früheren Vertrauen auf Rhythmus und Trancezustand etwas abweicht. Fleetwood Mac - ebenfalls eine Inspirationsquelle für die Band - hatten in ihrer damaligen Zeit wegweisende Grundlagen für eben dieses Vermischen von Stilen und Melodien gelegt. Bei genauem Hinhören, erkennt man in Alien Love die klangliche "amerikanische" Reinkarnation der Londoner Band.
Um den bereits erwähnten Wunsch nach Grenzensprengung gerecht zu werden, wurde das perfekte Team gefunden: Produziert und aufgenommen wurde das Album von Luuk Cox (Shameboy), der schon mit vielen namhaften Künstlern arbeitete - unter anderem Stromae, Booka Shade & Girls In Hawaii. Gemischt wurde Alien Love von Ash Workman, bekannt vor allem durch seine Arbeit mit Christine And The Queens sowie seiner Mitwirkung an jeder Metronomy Veröffentlichung seit The English Riviera.

Tickets im VVK gibt es zu 12 € + Gebühren an allen VVK-Stellen und im Franz.
Abendkasse 16 €

Beginn: 20 Uhr
Einlass: ca 19 Uhr

 

 
28Oktober201720:00 Uhr

SEBASTIAN 23

Hinfallen ist wie Anlehnen, nur später!

Sebastian 23

07.11.2017   -   20 Uhr   -   Sebastian 23

Hinfallen ist wie Anlehnen, nur später
Ein Komiker, ein bekannter Poetry Slammer, ein studierter Philosoph und ein Musiker kommen in eine Bar. Das könnte der Anfang von einem eher mittelmäßigen Witz sein, wenn es sich nicht bei allen vier Personen um Sebastian 23 handeln würde.

Und der ist so weit von mittelmäßigen Witzen entfernt wie Wladimir Putin vom Friedensnobelpreis. Also näher dran, als man denkt.
In seinem fünften Soloprogramm „Hinfallen ist wie Anlehnen, nur später" spielt
Sebastian 23 gewohnt gekonnt mit der Sprache, fühlt dem Zeitgeist auf den Zahn und bohrt nach Metaphern bis es knistert. Das bedeutet nichts, klingt aber irgendwie interessant.

Pressestimmen
„Sebastian 23 spielt mit der Sprache wie ein Finne Scrabble: Er punktet mit jedem Wort." - 3sat
„Großartiger Wortakrobat und scharfzüngiger Denker" - zeit.de

Videos
Youtube: Trojanische Worte
Youtube: Schwerkraft und Leichtsinn
Youtube: Immer schön ernst bleiben
Youtube: Zeit für Lyrik
Youtube: Hals Maul

Biografie
Sebastian 23 hat Philosophie studiert und danach sehr viel Freizeit gehabt. Daher wurde er einer der bekanntesten Poetry Slammer Deutschlands und gewann ein paar Kabarettpreise, u.a. den Prix Pantheon, die St. Ingberter Pfanne und den Cloppenburger Klappklotz.

 

 
07November201720:00 Uhr

OPERATION TANDEM

Mittwochskonzert - EINTRITT FREI!

Operation Tandem

08.11.2017   -   20 Uhr   -   Operation Tandem   -   Eintritt frei!

Bernd Lechtenfeld - Posaune
Robert Mensebach - Gitarre

Das Duo „0peration Tandem" spielt seit 1993 geschmackvollen,
kammermusikalischen Jazz in einer extraordinären Besetzung:
Akustische Gitarre und Posaune.

2 Musiker, die sich vor allem durch ihre stilistische Vielfalt auszeichnen.
Dezent auffällig überraschen sie mit Eigenkompositionen und Stücken
von Charles Mingus, Pat Metheny, Cedar Walton u.v.a.
Die Spannung ihres Auftritts liegt in den extravaganten Arrangements.
Durcharrangierte Passagen wechseln sich ab mit freien Improvisationen,
in denen die beiden Rheinländer ihren Instrumenten alles abverlangen und
überraschen.

Dank spannender Konzertdramaturgie und moderierter Einlagen wird das
Duo so jeder intimen Atmosphäre gerecht. Und wenn dieses musikalische
Zweirad so richtig in Fahrt gekommen ist, versprüht die Verknüpfung aus
gutem Geschmack und temporeichen Spritztouren doppelten Genuß.
„Operation Tandem" hat zahlreiche Konzerte in Jazzclubs und auf
Festivals bestritten und freut sich, endlich ihre erste CD mit einem
Querschnitt der letzten 24 Jahre präsentieren zu können.


08November201720:00 Uhr

NILS HEINRICH

Mach doch 'n Foto davon!

Nils Heinrich

09.11.2017   -   20 Uhr   -   Nils Heinrch

Unverschämte Geschichten und infizierendes Liedgut von twitternden Mädchen empfohlen
Nils Heinrich, der tiefenentspannte Satiriker unter den Kabarettisten, präsentiert mit „Mach doch´n Foto davon!" sein bisher frechstes Programm - ein erfreulich erfrischender Rundumschlag gegen die Merkwürdigkeiten des Lebens. Von der Amazon-Rezension bis zum Treueherzchen, vom Munitionsfabrikanten bis zum verhinderten Revoluzzer. Sein Land ist Zwischendeutschland, eine Nation zwischen allen Stühlen, zwischen Doppelmoral und Sozialneid, zwischen Gesundheitsgläubigkeit, Medienwahn, Verschwörungstheorien und sattem Bürgertum. In seinen Geschichten steigert Nils Heinrich die Normalität zur Farce und sorgt für Unordnung in der Welt der festgefahrenen Gedanken und Meinungen.

In „Mach doch´n Foto davon!" geht es nicht nur um neue Medien, hohe Politik und niedere Instinkte. Vor allem geht es um Nils Heinrich und seine Abenteuer im Alltag. Dabei verschont er weder narzisstische Social Network-Fans noch Bad
Harzburg. Er ist bissig und boshaft, ohne Zyniker zu sein - ein freundlich lässiger Provokateur, der die größten Gemeinheiten mit leisem Lächeln serviert. So ganz nebenbei bringt er in klug verschwurbelten Gedankengängen den Irrsinn hinter der scheinbaren Normalität ans Licht und wirft sehr gründliche Blicke hinter die Fassade rätselhafter Bäckereien. Er hat ein Herz für die Zerrissenheit der Generation Filterkaffee. Und er weist einen Ausweg aus der ausufernden Gentrifizierung. Dabei gelingt es ihm sogar, aus Kindergeschichten ganz neue, unerwartete Gedanken zu zaubern.

Mit seinem flapsig intelligenten Humor erobert Nils Heinrich die Bühne und das
Publikum. Er ist der nette Junge von nebenan, der immer freundlich grüßt, der
sich aber als äußerst kreativ beim Ausdenken fieser Streiche erweist.
Dazu singt und klampft Nils Heinrich mit schöner Beiläufigkeit seine klug
ausgedachten, musikalischen Beiträge: rhythmisch rufend und rappend ist er
auch hier der charmante Rebell gegen die neudeutschdoofe Betroffenheits-befindlichkeit. Dass er bei aller Frechheit so entspannt bleibt, liegt an seiner Vergangenheit. Er stammt aus einem gut verschlossenen Menschenhabitat.

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
09November201720:00 Uhr

FISCHER & JUNG

INNEN 20, AUSSEN RANZIG

20 Ranzig

12.11.2017   -   19 Uhr   -   Innen 20, außen ranzig

FISCHER & JUNG's neues Comedyprogramm
Innen zwanzig, außen ranzig

Was macht man mit Mitte 40, in der Mitte des Lebens?
Zu jung für die Midlife-Crisis, zu alt für eine YouTube-Karriere.

Die elementaren Fragen stellen sich:
Lass ich mich scheiden oder lerne ich jetzt Golf spielen?
Lade ich die Praktikantin zum Essen ein oder meine Frau?
Und wer nimmt dann die Kinder?
Praktischer ist es mit der Praktikantin.
Geh ich fett essen oder lass ich fett absaugen?
Werde ich Frührentner oder entwickle ich noch mal ne App?
Porsche oder Pokemon go?
Zenkloster oder Swingerclub?
Oder gehe ich einfach ins Nonnenkloster? Vielleicht geht da ja beides?
Aufbruch oder Abbruch?
Und sowieso: 50 ist die neue 30 - gilt aber nicht für Knie.
Lerne ich noch finnisch? Oder ab in die Kneipe?
Wären weniger Drogen vielleicht besser gewesen?
Und, wenn ich mal sterbe, brauch ich dann ne Übergangsjacke?

Fischer und Jung sind ultrahocherhitzt.

Ein Muss für LADIES NIGHT und CAVEMAN FANS

Beginn: 19:00 Uhr
Einlass: ca. 18:00 Uhr

 

 
12November201719:00 Uhr

DIE FEISTEN - Zwei-Mann-Song-Comedy

ADAM & EVA

Die Feisten Adam & Eva

16.11.2017   -   20 Uhr   -   Die Feisten

Neues Bühnenprogramm Adam & Eva

Alles verändert sich, das ist unabänderlich.
Selbst im Paradies ist nicht mehr alles so, wie es einmal war:
Der Song „Adam & Eva" erzählt die Geschichte, die wir alle aus der
Kinderbibel kennen, mit den Augen der feisten. Funky Grooves auf der
Mandoline lassen Lücken für Worte und Gedanken, wie sie nur die beiden
frischgekürten Träger des Kleinkunstpreises 2017, erklingen lassen können.

Ihre ungewöhnliche Sicht auf die Welt lässt Lieder entstehen, die den
unvorbereiteten Konzertbesucher vor Lachen nicht in den Schlaf kommen
lassen. Jetzt oder nie, entspannte Euphorie!

C. und Rainer freuen sich auf euch!!
die feisten - Träger des deutschen Kleinkunstpreises 2017

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
16November201720:00 Uhr

STOPPOK SOLO mit GAST

Tour 2017

Stoppok orange

17.11.2017   -   20 Uhr   -   Stoppok Solo mit Gast

STOPPOK ist Sänger, Musiker - Deutschsprachiger Singer-/Songwriter und
großartiger Gitarrist. Seine Musik ist eine eigenständige Mischung aus Folk, Rock, Rhythm'n‘Blues und Country. Er singt mit feinem Humor über die Widrigkeiten des Alltags und profiliert sich dabei immer wieder neu als kritischer Betrachter seiner Umwelt.

Was in den frühen 80ern mit Straßenmusik begann führte im Verlauf seiner Karriere zu über 20 Alben, zwei DVDs, Film- und Theatermusik, die ihn im gesamten deutschsprachigen Raum bekannt machten und immer wieder ausgezeichnet wurden (u.a. mehrfacher Preisträger des Jahrespreis der Liederbestenliste, SWRLiederpreis, Preise der deutschen Schallplattenkritik, "Ehrenantenne" des Belgischen Rundfunk, Deutscher Musikautorenpreis der GEMA 2013, Deutscher Kleinkunstpreis 2015, Deutscher Weltmusikpreis RUTH 2016).

Stoppok versteht es in seinen Liedern grundsätzliche Fragen und Probleme unserer Zeit in oft persönlich gefärbten Geschichten zu erzählen und damit eine natürliche Verbindung des Privaten mit dem Allgemeinen herzustellen. STOPPOK macht Alltagsprache zu Poesie, die Bilder von berührender Direktheit schafft.
In den Songs und in den Konzerten geht es dem ganz und gar nicht stillen
Beobachter um Haltung und Werte. Etwas, was unserer gleichgeschalteten,
multimedialen Gesellschaft auf der Suche nach dem schnellen Erfolg großflächig
abhanden gekommen ist.

Ebenso wichtig wie die Texte ist ihm seit jeher die perfekte rhythmische Verbindung der Sprache mit der Musik. Stoppok trifft stets den angemessenen Ton und fasziniert sein Publikum als glänzender Entertainer.

 

 
17November201720:00 Uhr

MAXI GSTETTENBAUER

Lieber Maxi als normal

Maxi Gstettenbauer Maxipedia

Normal kann jeder, doch Maxi kann nur einer: Maxi Gstettenbauer! Nach seinen Erfolgsprogrammen „Nerdisch by Nature“ und „Maxipedia“ bringt der Comedy-Nerd der deutschen Stand-up-Szene mit seinem aktuellen Programm „Lieber Maxi als normal“ scharfe Alltagsbeobachtungen auf die Bühnen – und ins Franz Aachen. Am Sonntag, 19. November 2017, beweist er, dass er einer der cleversten und witzigsten Comedians des Landes ist.

Stefan Raab bezeichnete ihn als „den kommenden Stern am Comedy-Himmel“, Dr. Eckart von Hirschhausen sieht in ihm „eines der größten Comedy-Talente dieser Generation“. Weshalb? Weil er einfach anders denkt. Normal war eben nie ein Fall für Maxi (Gstettenbauer). Keine klassische Ausbildung, kein Studium, nicht mal Abitur! Was für jeden anderen Beruf eine Katastrophe wäre, ist für die Comedy in diesem Fall genau richtig! Von der Schule hat es den bekennenden Computer-Nerd direkt nach Köln in die Fernseh- und Comedy-Welt katapultiert!

Seit acht Jahren tummelt sich der erklärte Sonnenvermeider mit der gesunden Souterrain-Bräune auf den Bühnen dieses Landes. Dort redet er mit bissiger Schärfe über die Dinge, die ihn am meisten beschäftigen, und teilt seine Verwunderung mit dem begeisterten Publikum.

Als Gast trat Gstettenbauer bereits mehrfach in den TV-Sendungen „NightWash“ (Einsfestival/WDR), „Nuhr ab 18“ und „Nuhr im Ersten (beide ARD), „RTL2 Fun Club“, „Die Oliver Pocher Show“ (Sat.1), „Willkommen bei Mario Barth“ und „Mario Barth deckt auf!“ (beide RTL) sowie im „WDR Fun(k)haus“ und im „Kölner Treff“ auf. Innerhalb von zwei Jahren spielte Maxi über 200 Auftritte in ganz Deutschland und sogar als erster und einziger Deutscher beim „Comedy Day“ 2011 in San Francisco – zusammen mit Robin Williams. Der Niederbayer ist Gewinner des Jurypreises des Großen Kleinkunstfestivals 2016, des Publikumspreises beim Bremer Comedy Preis 2016, des Master Slams Düsseldorf 2014, des Kleinkunstpreises Ostfriesland 2013, des NDR Comedy Contests 2013 und des Hamburger Comedy Pokals 2013; außerdem des 7. Trierer Comedy Preises „Constantin“ 2012 und des 2. Stuttgarter Comedy Clash.

Veranstalter: Meyer-Konzerte, Würselen

 

 
19November201719:00 Uhr

GUILDO HORN & die ORTHOPÄDISCHEN STRÜMPFE

Das Weihnachtsfestival der Liebe

Guildo X-mas

24.11.2017   -   20:30 Uhr   -   Guildo Horn & die Orthopädischen Strümpfe

Das Weihnachtsfestival der Liebe
- SCHLAGER UNSER-

Ein jedes Jahr, wenn die zuckerwattige Weihnachtszeit beginnt, scharrt das Weihnachtshorn seine Orthopädischen Strümpfe um sich herum und gemeinsam wird sich auf die Schönste aller Touren vorbereitet: Die „WeihnachtsFESTival der Liebe" Tour, der sogenannte Speckgürtel des absoluten Wohlbefindens.

Mandeln, Bratäpfel, Zimtsterne und Kokosmaronen werden verköstigt, eine Menge Glühpunsch erwärmt und während der Diaprojektor Weihnachtliches aus der glücklichen Kindheit der jungen Männer an die Wände projiziert, greifen die Musiker beherzt zu ihren Musikinstrumenten und füllen den Probenraum mit weihnachtlichen Klängen.

Die Vorbereitung christlichen und weltlichen Liedgutes weckt in den Orthopädischen Strümpfen eine nervöse Vorfreude und sie scharren ungeduldig mit ihren Füsschen um recht schnell mit ihrem Meister den weihnachtlichen Fackellauf durch Deutschlands schöne Städte zu beginnen.

Es wird serviert: traditionelles adventliches Liedgut gepaart mit „verweihnachtlichen" Rock und Pop Klassikern, wie Dreamer, Timewarp, So this is Christmas, Under the Moon of Love, Eternal flame, das alles garniert mit den besten Schlagerfiletstückchen der 70er.


Eine wahrhaft göttliche Unterhaltung musikalisch unterstützt von seiner grandiosen Band „Die Orthopädischen Strümpfe" und vielerorts auch dabei ist die Asoziale Blaszentrale Dessau.

Am Ende des Jahres sollte die Welt sich noch einmal so richtig verwöhnen zu lassen und wem könnte man sich da besser anvertrauen als einem der besten Live-Entertainer, den Deutschland zu bieten hat: Dem Meister Guildo Horn.

Auch im Jahr 2015 werden Guildo Horn & seine Orthoposteln wieder gemeinsam auf dem Weg zum Christkind unterwegs sein und in einigen Städten der Republik ihre Weihnachtskonzerte zelebrieren. Die Tickets sind bereits im Vorverkauf!

Beginn: ca. 20 Uhr

Einlass: ca. 19 Uhr

 

 
24November201720:00 Uhr

KROKE - 25th Anniversary-Tour

Traveller

Kroke neu

26.11.2017   -   19 Uhr   -   Kroke

Kroke ist das jiddische Wort für Krakau - jene Stadt Polens, die sich als Metropole osteuropäisch-jüdischer Kultur wiederentdeckt. Die Band wurde 1992 von den drei Absolventen der Krakauer Musikhochschule Jerzy Bawoł (Akkordeon), Tomasz Kukurba (Bratsche) und Tomasz Lato (Kontrabass) gegründet.
KROKE sprengen den Rahmen traditioneller Klezmer-Musik mit einer Leidenschaft und Spielfreude, die sich unmittelbar auf den Hörer überträgt! Ihre musikalische Identität liegt in der jiddischen Folklore-Tradition. Zusätzlich bauen sie Jazz- und Klassik-Elemente ein, ohne jedoch ihre Wurzeln zu verlieren. Ihre Stücke sind Zuhör- und Ereignismusik - wer lauscht, dem werden Geschichten erzählt!

Anfangs spielten Kroke nur in Clubs und Galerien des Krakauer Stadtteils Kazimierz. Während der Dreharbeiten zum Film „Schindler's Liste" wurde Steven Spielberg auf die Band aufmerksam und lud Kroke spontan zu einem Konzert nach Israel ein. Inzwischen traten Kroke bei Musikfestspielen in ganz Europa, u. a. neben Ravi Shankar, Bustan Abraham, The Klezmatics, Van Morrison und Giora Feidman, auf.

Mittlerweile haben Kroke 13 Alben herausgebracht und auf namhaften Festivals, wie unter anderen dem "North Sea Jazz Festival" und dem "Womad" gespielt. Aufsehenerregende Kooperationen mit Künstlern wie Nigel Kennedy oder Peter Gabriel und Auszeichnungen wie der „Preis der deutschen Schallplattenkritik" (2000) verschafften Kroke vor allem in Deutschland und Polen eine enorme Popularität.
Ihr neues Album "TRAVELER", das rechtzeitig zum 25.jährigem Bandjubiläum im Frühjahr 2017 erscheint, beschäftigt sich mit den unzähligen musikalischen Reisen, die KROKE im Laufe ihrer Karriere gemacht haben. Die Geschichte und die Traditionen anderer Kulturen eröffneten KROKE neue musikalische Welten, und die Resultate dieser Begegnungen kann man auf „TRAVELER" anhören.

Tickets gibt es in allen VVK-Stellen, im Franz und im Internet.
Hotline: +49 2405 40860

Beginn: 19 Uhr
Einlass: ca. 18 Uhr

 

 
26November201719:00 Uhr

RANDFIGUR (Deutsch-Pop)

Mittwochskonzert - EINTRITT FREI!

Randfigur

29.11.2017   -   20 Uhr   -   Randfigur   -   Eintritt frei!

R A N D F I G U R - eine Newcomer-Band, die deutschsprachigen Singer-Songwriter-Pop zu bieten hat. Das Trio verzaubert ihre Zuhörer mit gefühlvollen Klängen von Gitarren, Cajon, Ukulele und zweistimmigen Gesang. Von Songs mit Ohrwurmcharakter, die das Publikum immer wieder aufs Neue zum Mitmachen animieren bis hin zu Liedern, die zum Nachdenken anregen, bedienen die drei ein weitreichendes Repertoire.

video: https://www.youtube.com/watch?v=QtIWves6kyk

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr


29November201720:00 Uhr

RENÉ STEINBERG

"Irres ist festlich" - Das Weihnachtsprogramm

Rene Steinberg

30.11.2017   -   20 Uhr   -   René Steinberg

„Irres ist festlich"
das Weihnachtsprogramm

Weihnachten kommt immer schneller! Also spätestens, wenn in den Sommerferien die Spekulatius im Supermarkt stehen. Gut, dann könnten wir ja weihnachtliche Kernkompetenzen nutzen: wunderbare Dinge wie Besinnlichkeit, Frieden und Gemütlichkeit. Aber Pustekuchen; Weihnachten bedeutet für viele heutzutage vor allem Stress, Kaufwahn und Familienzwist.
Da kommen Fragen auf: Warum dieser Zwiespalt? Wieso wollen wir brennende Kerzen, bekommen aber Burnout? Wo genau ist eigentlich die Vorfreude auf der Strecke geblieben? An der Packstation? Im Parkhaus der Shopping Mall? Oder bei Ebay?

Zum Glück stellt Weihnachtsfan René Steinberg in seinem Festtagsprogramm genau solche Fragen: Wenn es das Fest der Liebe ist, warum treten mir so viele Miesepeter auf Weihnachtsmärkten in die Hacken? Und zwar extra!! Ist man nach 10 Glühwein besinnlich oder schon besinnungslos? Und: Warum schenken Eltern ihren Kindern nicht einfach nur ein von ihnen selbst gemaltes Bild? Dann wissen die Kinder mal, wie das ist!!

Machen Sie mit bei einem vorweihnachtlichen Abend, der das Wellness-Wochenende im Weihnachtssstress ersetzt. Bei dem Sie überall die großen und kleinen weihnachtlichen Beklopptheiten mal lauthals lachen können. Weil Lachen bekanntlich entspannt - gerade auch mit anderen Menschen zusammen - denn wie gewohnt interagiert Steinberg viel mit seinem Publikum; damit man einen schönen gemeinsamen Abend erlebt.

Vielleicht ein bisschen so, wie einst die Hirten, denn denen verkündete der Engel ja auch keine Paybackpunkte, sondern vor allem: eine große Freude! Also: zurück zu den fröhlichen Wurzeln des Weihnachtsfestes: Karten holen, entspannen und dann: „Lasst uns froh und munter sein!"


Kurzvita:

René Steinberg ist sehr vielen Menschen rein „stimmlich" bestens bekannt. Denn er macht seit über 15 Jahren, Satire, Glossen und Comedy im Radio - legendär sind bei WDR2 „die von der Leyens", „Sarko de Funes" oder der „Tatort mit Till, Herbert und Udo". Bei WDR5 ist er seit 10 Jahren mit namhaften Kollegen für den satirischen „Schrägstrich" zuständig und er war Gastgeber und Moderator in diversen Live-Shows der „Unterhaltung am Wochenende". Zehntausende Besucher sahen den gelernten Germanisten bei den WDR-Bühnenshows „Lachen Live", bei denen er bei mittlerweile 4 Programmen in wechselnder Begleitung in ganz NRW unterwegs war.
Mit seinem ersten Soloprogramm gewann der bekennende Powergriller und BVB-Fan ab 2012 aus dem Stand mehrere Kleinkunstpreise und war unter anderem nominiert beim Kleinkunstfestival der Wühlmäuse in Berlin. Mit seinem dritten Soloprogramm „Irres ist menschlich" baut er seinen ihm ganz eigenen Stil weiter aus: interaktiv, schnell, abwechslungsreich, menschenfreundlich und mit einem Witz versehen, der sich erst auf dem zweiten Blick auch mal als beißender Spott entlarvt. Das Weihnachtsprogramm „Irres ist festlich" hat im Dezember 2017 Premiere und wird von WDR2 präsentiert.

„Steinberg verbreitet einfach gute Laune und Unterhaltung pur."
(neue Westfälische)

„...quirlig, sprudelnd, spitzfindig und ausgebufft, aberwitzig und brilliant."
(Acher-Bühler-Boten)

Beginn: 20 Uhr
Einlass: ca. 19 Uhr

 

 
30November201720:00 Uhr

FAISAL KAWUSI

Glaub nicht alles, was Du denkst

Faisal Kawusi 2016 Neu

1,92 Meter geballte Comedy! Faisal Kawusi, der sympathische Afghane von nebenan,  erobert mit seinem ersten Soloprogramm „Glaub nicht alles, was du denkst“ die Bühnen der Republik. Am Sonntag, 03. Dezember, zeigt der 24-Jährige seinen Fans im Franz Aachen mit seiner wunderbar witzigen Show zum zweiten Mal, was alles in ihm steckt.

Ein entwaffnendes Lachen, gedankliche Schärfe und vor allem Selbstironie ohne Grenzen zeichnen das junge Comedy-Schwergewicht aus. „Ist das sein Bauch oder ein Bombengürtel?“ – Faisal Kawusi spricht einfach aus, was sich die Menschen fragen, wenn sie ihm begegnen. Er ist ein Mann wie ein Baum, und er steht zu seinem Körperumfang. Als Zuschauer sieht man die Welt durch die Augen eines kräftigen jungen Mannes, der in Deutschland geboren ist. Und man erfährt zugleich so einiges aus der Gefühls- und Gedankenwelt eines Afghanen in Deutschland. Dass seine Familie aus Afghanistan stammt und er die Kultur und die Sitten des Landes in- und auswendig kennt, inspiriert ihn zu etlichen Gags.

„Zu sagen, was die Menschen auf der Seele haben und sich nicht trauen würden auszusprechen, ist die beste Art Comedy“, sagt Kawusi. Und so macht er mit klugem Humor Witze, wo andere Tabus sehen: „Für mich sind Burkas wie Überraschungseier: Da weiß man nie, was drunter steckt. Ich war schon oft mit meiner Tante einkaufen und bin mit der falschen zurückgekommen. Und das haben wir erst Wochen später gemerkt …“ Geschickt spielt er mit Vorurteilen, provoziert und eckt auch schon mal an – allerdings ohne jemanden zu beleidigen oder zu verletzen: „Ich will Missstände aufzeigen.“ Politische Korrektheit würde da nur stören. Endlos viele Anekdoten kann Faisal erzählen und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund.

Seine offene, sympathische Art kommt bei seinen Fans, Kollegen und Kritikern gleichermaßen an. Das zeigt sich nicht nur an etlichen Einladungen ins TV – etwa an der Seite von Luke Mockridge in „Luke! Die Woche und ich“, bei Stefan Raabs letztem „TV Total Turmspringen“ oder in Carolin Kebekus“ Sendung „Pussy Terror TV“ –, sondern auch an der stetig steigenden Zahl der Live-Zuschauer. 2011 hatte Kawusi seinen ersten öffentlichen Auftritt in Frankfurt – vor sieben Zuschauern. Ende Oktober 2015 ist er in Köln aufgetreten: mit den angesagtesten Comedians bei der „1LIVE Comedy-Nacht XXL“ – vor über 14.000 Leuten!

Veranstalter: Meyer-Konzerte, Würselen

Beginn: 19:00 Uhr
Einlass: ca. 18:00 Uhr

 

 
03Dezember201719:00 Uhr

DER MESSIAS - Eine Weihnachtscomedy

FISCHER & JUNG Theater

Messias

11.12.2016   -   20 Uhr - DER MESSIAS

Was Sie schon immer über Weihnachten wissen wollten, aber bisher nicht zu Fragen wagten.

Der Messias ist ein hinreißend komödiantisches Stück über die Weihnachtsgeschichte.

Theo (Guido Fischer) ist ein über die Maßen ambitionierter Stückeschreiber und träumt von seinem großen Durchbruch. Er fühlt sich dazu berufen die berühmteste Geschichte der Welt auf die Bühne zu bringen - die Weihnachtsgeschichte. Leider hat er kein Geld um andere Schauspieler zu engagieren und so bleibt ihm nichts anderes übrig als sämtliche Rollen mit sich selbst und seinem Freund Bernhard (Björn Jung) zu besetzen. Gemeinsam stürzen sie sich in das gigantische Abenteuer.

Wenn sie wissen wollen, wie Maria als junges Mädchen wirklich war.
Wenn sie miterleben wollen wie Joseph die Zeit der Geburtsvorbereitung erlebt hat.
Wenn es sie interessiert in was für einem Verhältnis Gabriel und der liebe Gott zueinander stehen und was Michael Jackson damit zu tun hat.
Wenn sie verstehen wollen warum die Heiligen Drei Könige junges Gemüse dabei hatten und wenn sie gespannt darauf warten wer am Ende des Stückes der Esel ist und wem die Hörner aufgesetzt werden, dann sollten sie sich Theos Version von „DER MESSIAS" auf gar keinen Fall entgehen lassen.

Die Weltpresse schrieb bisher:

„...beides präsentieren Björn Jung und Guido Fischer mit überquellender Spiellust, mit hinreißender Mimik und viel Sinn für britischen Humor."
Ruhr Nachrichten

„ Der schwarze Monty Python-Humor ist allgegenwärtig"
Kölner Illustrierte

„...ein Angriff auf die Lachmuskeln, wie man ihn im Theater selten erlebt"
Bonner Rundschau

Björn Jung und Guido Fischer stehen schon seid mehr als 10 Jahren auf der Bühne mit Ihrem eigenem fischerundjung Ensemble. Dem Theaterpublikum sind sie seid Jahren durch ihre Erfolgskomödien: Ladies Night, Männerhort oder Die 39 Stufen bekannt u.v.a.

Bekanntheit erlangte Guido Fischer vor allem durch „Caveman", dem erfolgreichsten Solo-Stück in der Geschichte des Broadway, welches auch hierzulande in der deutschen Inszenierung von Esther Schweins längst Kultstatus erreicht hat.
Björn Jung dürften viele aus dem Fernsehen kennen u.a. Lindenstraße", „Danni Lowinski", „Die Mütter
Mafia", „Die Patin".

Der offizielle trailer und nähere Informationen unter: www.fischerundjung.de

Tickets im Franz:        20,00 €
Tickets im VVK:          23,60 €
Tickets Abendkasse:   25,00 €

Tickethotline: 02405-40860

 

 
07Dezember201720:00 Uhr

NIGHTWASH LIVE

Stand-Up at its best

NightWash Live

NightWash – die Comedy-Show, die sich gewaschen hat 

Von wegen Schonprogramm! Humor immer volle Pulle, Zwerchfellattacken im Schleudergang, Spaßalarm im roten Bereich und knitterfreie Comedians, die in höchster Drehzahl ihre Gags und Pointen abschießen: Darauf dürfen sich die Zuschauer freuen, wenn NightWash am Montag, 11., und Dienstag, 12. Dezember, im Franz Aachen das Publikum mit einem Trommelfeuer an blitzsauberer Unterhaltung aus den Socken haut.

Live und ganz nah dran ist Stand-Up-Comedy am lustigsten! Wie praktisch, dass der wunderbare Fernsehwaschsalon zu den Comedyliebhabern und NightWash-Fans in die Clubs und Hallen ihrer Stadt kommt. Bei der großen Live-Tour heizt ein NightWash-Moderator das Publikum mit blütenweißem Stand-Up auf. Für die Hauptwaschgänge ist wieder eine wilde Mischung aus bekannten Comedians, Shootingstars der Szene und neuen Talenten dabei, wie man sie eben nur von NightWash kennt.

Weichspüler gibt es hier nicht – NightWash Live schont nichts und niemanden! Jeder auf seine ganz eigene Art werden die Comedians mit frechem Witz und sprudelnder Spielfreude die Zuschauer zum Lachen, Kichern, Jauchzen, Johlen, Prusten und Kreischen bringen. Denn so viel ist schon mal sicher – es wird lustig, grenzenlos und ultimativ komisch.

Veranstalter: Meyer-Konzerte, Würselen

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
11Dezember201720:00 Uhr

NIGHTWASH LIVE

Stand-Up at its best

NightWash Live

NightWash – die Comedy-Show, die sich gewaschen hat 

Von wegen Schonprogramm! Humor immer volle Pulle, Zwerchfellattacken im Schleudergang, Spaßalarm im roten Bereich und knitterfreie Comedians, die in höchster Drehzahl ihre Gags und Pointen abschießen: Darauf dürfen sich die Zuschauer freuen, wenn NightWash am Montag, 11., und Dienstag, 12. Dezember, im Franz Aachen das Publikum mit einem Trommelfeuer an blitzsauberer Unterhaltung aus den Socken haut.

Live und ganz nah dran ist Stand-Up-Comedy am lustigsten! Wie praktisch, dass der wunderbare Fernsehwaschsalon zu den Comedyliebhabern und NightWash-Fans in die Clubs und Hallen ihrer Stadt kommt. Bei der großen Live-Tour heizt ein NightWash-Moderator das Publikum mit blütenweißem Stand-Up auf. Für die Hauptwaschgänge ist wieder eine wilde Mischung aus bekannten Comedians, Shootingstars der Szene und neuen Talenten dabei, wie man sie eben nur von NightWash kennt.

Weichspüler gibt es hier nicht – NightWash Live schont nichts und niemanden! Jeder auf seine ganz eigene Art werden die Comedians mit frechem Witz und sprudelnder Spielfreude die Zuschauer zum Lachen, Kichern, Jauchzen, Johlen, Prusten und Kreischen bringen. Denn so viel ist schon mal sicher – es wird lustig, grenzenlos und ultimativ komisch.

Veranstalter: Meyer-Konzerte, Würselen

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
12Dezember201720:00 Uhr

ONKeL fiSCH

Onkel Fisch blickt zurück - Der satirische Jahresrückblick

Fisch Rückblick

14.12.2017   -   20 Uhr   -   Onkel Fisch

....blickt zurück - Der satirische Jahresrückblick

 

 
14Dezember201720:00 Uhr

LAGERFEUER TRIO

X-MAS-SPECIAL 2017

Lagerfeuer 2017

Hier kommt das ultimative Weihnachtsgeschenk:

Das große X-mas Saisonabschluss Konzert am 3. Weihnachtstag
live im "Franz" Aachen

LAGERFEUER-TRIO

Jetzt Tickets sichern. Erhältlich an allen Vorverkaufsstellen, im Franz und online und ab damit auf den Gabentisch.....

27.12.2017   -   20 Uhr   -   Lagerfeuer X-mas-Special

Man kennt das: Weihnachten, 3 Tage Essen von morgens bis abends und plötzlich ist alles vorbei, die Waage traut sich nicht mehr einem die Wahrheit zu sagen und man fällt in ein unermesslich tiefes Loch, in dem man alle 15 Minuten auf die Uhr schaut und dann nachrechnet, wie lange es noch genau bis Sylvester dauert.

Das Lagerfeuer-Trio hat sich entschieden, der Post-Weihnachts-Tristesse eine lange Nase zu drehen und den 27.12. zum 3. Weihnachtsfeiertag zu erklären, wobei die Betonung hier eindeutig auf "feiern" liegt. Statt also übellaunig auf der Couch rumzugammeln, sollte man sich schleunigst Karten für das Saisonabschlusskonzert der Band besorgen, um am 27.12. im Franz zunächst den pelzigen Nachgeschmack des schweren Feiertagsrotweins mit einem frischen Kaltgetränk hinunter zu spülen und anschließend frisch gestärkt den zusätzlichen Pfunden mit Tanz und Gesang zu Leibe zu rücken.

Tickets gibt es bei Klenkes-Ticket, Kartenhaus Würselen, etc. und an allen bekannten VVk-Stellen sowie natürlich im Franz.

Einlass 19:00 Uhr
Konzert 20:00 Uhr

VVK:  15 € + Gebühren
AK:    20,-


27Dezember201720:00 Uhr

GÖTZ FRITTRANG

Götzseidank!

Götz Frittrang

11.01.2018   -   20 Uhr   -   Götz Frittrang

Stand Up Kabarett
Lauschen Sie dem Meister der geistigen Bilder und folgen Sie ihm in seine Welt
voll absurder Situationen und irrwitzig zugespitzter Alltagsbeobachtungen.
Götz Frittrang ist kein Kind mehr. Mit fast vierzig ist man sogar in unserer
wohlbehüteten Gesellschaft langsam gezwungen, erwachsen zu werden. Und
dann spielt man nur noch ein Computerspiel: Elster Online. Aber das steigende
Alter hat auch Vorteile: Endlich kann man sich selbst über die idiotischen
Teenager aufregen und den langsam einsetzenden Altersstarrsinn so richtig
genießen.

Im aktuellen Programm „Götzseidank" geht es um den ewigen Konflikt zwischen
Jung und Alt, die neue Volkskrankheit „Phantomvibrieren", Kindererziehung
mittels Angst und Einschüchterung, Nacktbilder, Schlesien, Wurstsalat,
Napoleons Rückmarsch von Moskau und noch vieles mehr.
Es ist erstaunlich, mit welcher Mühelosigkeit Frittrang sein Publikum an die Hand nimmt und es in seine mit großer Wortkraft gesponnen Welten entführt. Noch Tage später lacht man plötzlich los, wenn ein Zitat des Abends aus dem
Unterbewusstsein aufsteigt.

Ein großer Spaß! Frittrang erzählt mit solcher Leichtigkeit und Freude, daß man
nicht eine Sekunde lang zweifelt, daß alles, aber auch der absurdeste Unsinn, zu 100 Prozent wahr ist. Ein kurzweiliger Abend, der einen bleibenden Eindruck
hinterlässt.

Wer kennt das nicht. Nach einer anstrengenden Vier-­Tage-­Powerwoche als
Hedgefonds-­Manager kommen Sie abgekämpft in Ihre Villa und wollen sich
einfach nur den Kaviar und das Blattgold aus den Haaren waschen, aber ihre
Gattin hat Karten fürs Kabarett. Schöne Scheiße. Aber halt! Es sind Karten für
Götz Frittrang! Den sympathischen Psychopathen, der so gut Geschichten
spinnen kann wie kein anderer. Sie nicken lächelnd, während Sie den Bentley
starten, denn Sie wissen: Der Abend wird kurzweilig!

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
11Januar201820:00 Uhr

MATTHIAS JUNG

Generation Teenietus - Pfeifen ohne Ende

Matthias Jung

23.01.2018   -   20 Uhr   -   Matthias Jung

Spaßpädagogik für die ganze Familie

Matthias Jung ist studierter Diplom-Pädagoge und DER Jugend-Experte auf deutschen Kabarett-Bühnen. Er nimmt Sie mit auf eine Reise ins Unbekannte: In die Welt der heutigen Jugendlichen und Teenager. Sie leben LAUT! Und wir haben nicht die LEISEste Ahnung! Aber chillt mal! Matthias Jung kommt zur Hilfe.

Das ist die Pubertät: Eltern nerven, Schule ist out und WhatsApp ist lebenswichtig. Und in den Kinderzimmer sieht es so schlimm aus, dass die Bettwanzen Asthma bekommen!
Matthias Jung hat die „Generation Teenietus" genau beobachtet und mit Hilfe mehrerer Schüler und einschlägiger Fachliteratur alle wichtigen Informationen für die ahnungslosen Erwachsenen zusammen getragen. Spaßpädagogik für die ganze Familie, faktenreich und äußerst unterhaltsam.
Matthias Jung gibt lehreiche Tipps für Eltern und lachbereite Erwachsene, die danach viel mehr über die Welt der „Alter, Opfer und Digga" wissen und verständnisvoll sagen: „Kind, du musst jetzt ganz stark sein! Das WLAN ist ausgefallen!"

Immer wieder vergleicht Matthias Jung die Lebenswelt der „YoutubeIphoneLatteMachiattoSelfieSmoothieWifiLäuftbeidirChilllout-Zonen-Liebhaber!" mit seinen zahlreichen eigenen Erfahrungen und stellt fest, dass vieles doch gar nicht so anders ist als in seiner Jugend. Vieles wird heute auch klarer: Denn bei Goethes „Erlkönig" wundert man sich über den späten Ausritt des Vaters mit seinem Kind. Heute weiß man, der kann morgens ausschlafen, der hat Elternzeit!

„Teenager unter Druck, marode Schulen, hyperaktive Eltern - Matthias Jung findet an diesem Abend das, was die Pädagogik schon lange verloren hat: Ganz viel Spaß!"
(Öffentlicher Anzeiger)

„Ich konnte unser Familienleben am heutigen Abend in fast jedem Satz und in jeder Episode wieder erkennen" (zweifache Mutter aus Rennertshofen)

Beginn: 20 Uhr
Einlass: ca. 19 Uhr

 

 
23Januar201820:00 Uhr

SEM SEIFFERT (Singer/Songwriter)

Mittwochskonzert - EINTRITT FREI!

Sem Seiffert

24.01.2018   -   20 Uhr   -   Sem Seiffert

Sem Seiffert ist immer wieder unterwegs in Europa und so geschieht es gern, dass die ersten Zeilen eines einzelnen Songs am Hafen von Göteborg/Schweden entstehen, weitere auf einer Bank an den Grachten von Amsterdam/Niederlande folgen, um den Text schließlich in einem kleinen Café in Florenz/Italien fertig zu stellen.

So verschmelzen die entstandenen Eindrücke und öffnen der Phantasie neue Pforten.

2003 reiste Sem Seiffert durch Irland und Schottland. Ungefähr 8 Jahre später begann er ein Album über seine Zeit auf der Insel zu schreiben.
"Tales To Tell."

Sem lebt in Köln, doch da einige Songs des Albums eine enge Verbundenheit zu Irland und Schottland aufweisen, wollte er sein Debut-Album als Singer & Songwriter im Vereinigten Königreich aufnehmen.
Schließlich produzierte Gavin Monaghan (Editors/ Nizlopi/ Ocean Colour Scene etc.) Sem's Album in Wolverhampton/England.
Musikalisch eine Kombination aus Folk, Rock, Jazz und Pop.

Veröffentlicht wurde "Tales To Tell" über das von ihm gegründete Musiklabel "Opus Of Orpheus Records".
Seit November 2014 ist Sem Seiffert immer wieder auf Tour durch Deutschland sowie durch die Schweiz und Österreich.
Selbstverständlich ist die CD auf allen Konzerten erhältlich.

Mehr Informationen zum Künstler: www.semoclock.com
Videos: www.youtube.com/semseiffert

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr


24Januar201820:00 Uhr

ALAIN FREI

Mach dich frei

Alain Frei neu

25.01.2018   -  20 Uhr   -   Alain Frei

Mit seinem dritten Erfolgsprogramm "Mach Dich Frei" meldet sich Alain Frei eindrucksvoll zurück!

Der Gewinner zahlreicher Comedypreise gehört der neuen Stand-Up Generation an und ist einer der Senkrechtstarter der deutschen Comedyszene.
Ganz nach dem Motto seines neuen Solos "Mach Dich Frei" bestreitet er neue Wege in der Comedy, durchbricht alte Lachgewohnheiten und macht sich auf zu ganz neuen Humorsphären.
Er stellt sich den wichtigen Fragen der Menschheit: Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Und was ist eigentlich ein "Schmutzli"?

Der gebürtiger Schweizer Comedian ist irgendwie so gar nicht schweizerisch.
Frech, modern und ohne Tabus räumt er mit so allerhand angestaubten Vorurteilen auf und beweist, dass Schweizer alles andere als neutral sind.
Mit viel Charme legt er den Finger in die offenen Wunden der Gesellschaft und das ohne moralischen Zeigefinger.
Die Welt ist sein Zuhause. Sie mit Humor und Ironie zu beschreiben, hat er sich zur Aufgabe gemacht.

Lehnen sie sich zurück, entspannen sie sich, machen sie sich frei von allem was sie dachten über Schweizer und Comedy zu wissen.
Hier kommt Alain Frei.

Alain Frei ist regelmäßig im TV zu sehen und seit vielen Jahren Mitglied des überaus erfolgreichen Ensembles von RebellComedy, das 2017 auf große Arena Tour geht.

Termine & Infos unter www.alainfrei.de

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
25Januar201820:00 Uhr

LISA FELLER

Der Nächste, bitte!

Lisa Feller - Der Nächste bitte

„Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“, sagt schon die Bibel. Das hat auch Lisa Feller längst verinnerlicht. Dumm nur, wenn dieser Nächste aus Bindungsangst gar nicht geliebt werden will. Schon gar nicht von so einer starken und witzigen Frau wie Feller. Dann ist die beliebte Komödiantin konsequent und fordert: „Der Nächste, bitte!“ Ihr gleichnamiges neues Soloprogramm rund um die Suche nach dem passenden Lebenspartner präsentiert sie am Sonntag, 28. Januar 2018, im Franz Aachen.

Lisa Feller versprüht in ihrem neuen Erfolgsprogramm wieder ihren warmherzigen Esprit und Charme. Denn die alleinerziehende Mutter zweier Kleinkinder steht mit beiden Beinen fest im Leben und verliert nie ihre Gabe, dem alltäglichen Wahnsinn mit Witz, Improvisation und unerschütterlichem Optimismus entgegenzutreten.

Mit „Der Nächste, bitte!“ kommt die erfolgreiche Komikerin dem Rätsel „Homo Testosteron“ durch eigene Feldforschung näher. Frech und mit Witz erklärt die lebenslustige Düsseldorferin, dass ein Mann wie ein guter Blumenstrauß sein sollte: „Das Gestrüpp muss weg, unten ein bisschen beschneiden und eine Tüte Blumenfrisch dazu. Dann kann man ihn nämlich problemlos ins Wasser stellen und er bleibt schön frisch. Alles andere ist Selberpflücken für 2,50 Euro, und da hab ich echt keinen Bock mehr drauf. Der Nächste, bitte!“

Zwischen Beruf, Erziehung und Partnersuche kämpft die moderne Frau um die perfekte Figur, passend zur immerjungen Topmodelgesellschaft. Gar nicht so einfach zwischen Photoshop-Selfies und Schokoladenheißhunger und bei einem prallgefüllten 14-Stunden-Tag. Und wenn auch Lisa Feller dabei nur allzu gerne scheitert, dann auf allerhöchstem Humorniveau. Um dennoch weiter nach dem perfekten Vertreter des angeblich starken Geschlechts zu fahnden: „Der Nächste, bitte!“

Veranstalter: Meyer-Konzerte, Würselen

 

 
28Januar201819:00 Uhr

WILLY NACHDENKLICH

„Nachdenkliche Sprüche mit Bilder" - Zum ersten Mal live auf der Bühne

Willy Nachdenklich

02.02.2018   -   20 Uhr   -   Willy Nachdenklich

„Nachdenkliche Sprüche mit Bilder" - Zum ersten Mal live auf der Bühne

Willy Nachdenklich ist der Macher der Facebook Seite „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder".

Mit seiner „Vong-Sprache" hat er nachhaltig die deutsche Internetsprache beeinflusst und geprägt. Mittlerweile auch von großen und gängigen Marketingabteilungen übernommen, hat er somit Kultstatus erreicht.

„Alle dachten, ich bin ein bisschen deppert, weil ich nicht richtig schreiben kann." Dabei steckt hinter „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder" für viele ein Genie. Anfang 2017 wurde er von PULS (Der Jugendsparte des Bayerischen Rundfunks) engagiert, um vor einem Publikum eine seiner Geschichten vorzulesen von der konservativen Mittvierzigerin Gisela Stöckelmeier, die in 1 Zwickmühle zwischen AfD-Kreisverband und ihrer Liebe zu ihrem Freund, dem dunkelhäutigen Carlos steckt.

Im Herbst 2017 wird Willy nun sein erstes Buch veröffentlichen und damit seine in der Kunstsprache kreierten, unglaublich witzigen Geschichten auf die Bühnen bringen. Seine erste Tour mit dem Programm „Serwus - i bims" führt ihn einmal durch die gesamte Republik.


02Februar201820:00 Uhr

26. AACHNENER BLUESNACHT

mit SOMEBODY WRONG BLUESBAND und XPERIENCE

Somebody Wrong neu

17.02.2018   -   20 Uhr   -   26. Aachener Blueasnacht

Wie schon bei der viel umjubelten Erstauflage bestreiten die „Somebody Wrong Bluesband" und „The Xperience" wieder die Aachener Bluesnacht im Franz am Samstag, 28. Januar 2017 (Beginn 20 Uhr). Somebody Wrong präsentiert dabei ein runderneuertes Programm aus Rhythm&Blues, Swing und Rock mit Anleihen bei den Allman Brothers, Eric Clapton, B.B. King oder J.J. Cale. Dabei wird auch der ein oder andere musikalische Gast die Band unterstützen.

Mehr als 140 Jahre Bühnenerfahrung kann die zweite Band des Abends aufweisen: The Xperience huldigt dabei den Großen der Rockmusik von Jimi Hendrix über Santana und Pink Floyd bis Stevie Ray Vaughan.

 

 
17Februar201820:00 Uhr

HERR SCHRÖDER

World of Lehrkraft

Herr Schröder neu

22.02.2018   -   20 Uhr   -   Herr Schröder

Ein Trauma geht in Erfüllung

„Es ist auch für mich die 6. Stunde!" - Lehrer. Haben die uns nicht schon genug gequält!
Mit ihren Neurosen und Eigenheiten! Muss das nun auch auf der Bühne sein? Herr Schröder, vom Staat geprüfter Deutschlehrer und Beamter mit Frustrationshintergrund, hat die Seite gewechselt und packt aus: über sein Leben am Korrekturrand der Gesellschaft, über intellektuell barrierefreien Unterricht, die Schulhof-Lebenserwartung heutiger Pubertiere und die Notenvergabe nach objektivem Sympathieprinzip. So therapiert er liebevoll-zynisch ihr ganz persönliches Schultrauma und nach kurzer Zeit hat man das Gefühl, man sitzt wieder mittendrin im Klassenzimmer. Selbstverständlich mit der Gewissheit, dass das einen alles nichts mehr angeht - oder etwa doch?

„Was macht einen guten Lehrer aus? Empathie - SPÜREN, in welche Schublade das Kind passt."

facebook.com/schroeder.comedy

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
22Februar201820:00 Uhr

DOUBLE DRUMS

Groove symphonies

Double Drums color

23.02.2018   -   20 Uhr   -   Double Drums

Willkommen in der Welt des Rhythmus!

Ein Abend mit Double Drums ist kein Konzert, sondern ein Spielplatz der Musik. Das preisgekrönte PercussionDuo zeigt, wie neben Gongs, Pauken und Marimba auch Kartons, Eimer und Akkubohrer zu Musikinstrumenten werden.

Mit Ihrer locker-sympathischen Art nehmen die beiden Vollblutmusiker die Zuschauer mit in Ihren Rhythmuskosmos: Mal rasend und virtuos, mal ruhig und in die Tiefe, mal witzig und cool, hebelt das Ausnahme-Duo das Publikum (jung wie alt) aus den Sitzen - oder Fernsehsitzen: mehrfach schon traten sie in grossen TV Shows der ARD, von 3sat und des Bayerischen Fernsehens auf.

Die beiden Percussionisten mit Meisterklassenabschluss spannen mühelos den Bogen zwischen Anspruch und Entertainment. Beseelt würde man die Augen schließen, wäre die Show nicht so spektakulär..Ein extrem abwechslungsreicher, kurzweiliger Abend, eine Show, „die an Rhythmus, Können, Leidenschaft, Freude und Fantasie keine Wünsche offen lässt!" (Mainpost). Ausgezeichnet mit dem Bayerischen Kunstförderpreis.

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
23Februar201820:00 Uhr

JOHNNY ARMSTRONG

Gnadenlos!

Johnny Armstrong

Johnny Armstrong, der Einzeiler-Schnellfeuer-Komiker, stammt aus Englands tiefem dunklen Norden und verbreitet hierzulande schrägsten britischen Humor – und das auf Deutsch! Mit seinem Programm „Gnadenlos!“ ist er am Samstag, 25. Februar 2018, im Franz in Aachen zu Gast.

Bekannt für seine Pointendichte startet Johnny Armstrong nun mit seinem ersten Soloprogramm „Gnadenlos“. Darin besticht er durch kluge Selbstironie und ungezügelte Schnellsprechfähigkeit. Sein Akzent verrät sofort seine britische Herkunft. Er hat einen langen feuerroten Bart, den er liebevoll „Ginger-Beard“ nennt und der ihn besonders keltisch wirken lässt. In ironischem und abgehacktem Tonfall nimmt er seine Heimat, sich selbst, aber auch die Zuschauer aufs Korn. Das Publikum steht kopf, wenn der Wahl-Berliner die Unterschiede zwischen Briten und Deutschen beleuchtet oder erzählt, mit welchen Schwierigkeiten er „nach seiner Flucht“ von der Insel zu kämpfen hatte.

Eigentlich hat Armstrong Maschinenbau studiert und einen Hang für Mathematik. Doch die Leidenschaft, Menschen zum Lachen zu bringen, hat ihn auf die Stand-Up-Bühnen geführt – und 2013 auch nach Deutschland. Mittlerweile hat der Veteran der Londoner Comedy-Szene sich auch in Deutschland einen Namen gemacht.

Für seine Gag-Dichte, seine intelligenten Wortspielereien und sein einzigartiges Bühnenauftreten hat er bereits zahlreiche Preise eingeheimst. Unter anderem gewann er den Sprachkunst-Pokal „FritzNacht der Talente“, den „Stuttgarter Comedy Clash“ und den „Mannheimer Comedy Cup“. Außerdem kann er Siege in der Poetry-Slam-Szene verzeichnen.

Veranstalter: Meyer-Konzerte, Würselen

 

 
25Februar201819:00 Uhr

DAVE DAVIS

Blacko mio!

Dave Davis 2016

Fans von schwarzem Humor sollten sich Sonntag, 3. März, vormerken! Dann nämlich serviert Dave Davis im Franz Aachen sein viertes Soloprogramm. Und darin geht es erfreulich wenig politisch korrekt, doch dafür umso witziger zu. Denn der doppelte Prix-Pantheon-Preisträger und Gewinner des Deutschen Comedypreises 2010 weiß: „Lachen ist der beste Medizin, Mann!“

Bestens gelaunt, äußerst lustvoll und vor allem gnadenlos knöpft sich der Comedian spezielle Klischees und Vorurteile der Germanen und die deutschen Befindlichkeiten im Allgemeinen vor. Dem Kittel seines Alter Egos Motombo Umbokko ist er entwachsen, ohne die tiefgründig-ironische Sichtweise eines spitzzüngigen Toilettenmannes dabei abzulegen. Vielmehr hat der Wahlbonner mit ugandischen Wurzeln sein Comedyarsenal erweitert, ist kritischer, streitbarer, radikaler geworden. Dave Davis redet Klartext – und beliebt dabei so herrlich selbstironisch wie eh und je.

Bei allem Ernst, der hinter vielen Späßen steckt, sorgt Dave Davis doch immer dafür, dass den Zuschauern das Lachen nicht im Hals stecken bleibt, und streut feine Heiterkeiten und unbeschwerte Späße ein. Beispielsweise rät er den Frauen im Publikum dringend davon ab, Diäten aus Frauenzeitschriften à la „Igitte“  oder „Frau im Koma“ zu machen: „Da halte ich es doch eher mit der Wodka-Diät. Mit der verliere ich in der Woche drei Tage.“

Man merkt sofort: In seinem neuen Programm lauert immer der doppelbödige Spaß. In allen Pointen blitzt Dave Davis’ hintersinniger Schalk auf – egal, ob er als er selbst auf der Bühne steht oder in eine der vielen Rollen schlüpft und sein irrwitziges Talent ausspielt, Personen und Dialekte zu imitieren. Black und kecker denn je vermengt er geistreiche Comedy und hintersinniges Kabarett mit cleveren Wortspielen zu einer farbenfrohen und unterhaltsamen Melange. In köstlichen Dosen und verblüffend spontan verabreicht er seine lustvolle Sicht auf unser geliebtes Germany und den Rest der Welt. Nur das Beste aus der Frucht und garantiert mit Nebenwirkungen!

Veranstalter: Meyer-Konzerte, Würselen

 

 
04März201819:00 Uhr

MORITZ NETENJAKOB

Das UFO parkt falsch

Moritz neu

08.03.2018   -   20 Uhr   -   Moritz Netenjakob

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
08März201820:00 Uhr

LYDIA BENECKE

„Die Psychologie des Bösen: Was sind und tun eigentlich Psychopathen?"

Lydia Benecke

09.03.2018   -   20 Uhr   -   Lydia Benecke

Ist Hannibal Lecter tatsächlich der Prototyp eines Psychopathen? Haben
alle Psychopathen das Bedürfnis, andere Menschen zu töten? Wie stellt
die Kriminalpsychologie fest, ob ein Mensch psychopathisch ist? Wie
entsteht eine psychopathische Persönlichkeit? Wie gelingt es manchen
psychopathischen Serienmördern, über Jahrzehnte als liebevolle
Familienväter und freundliche Nachbarn ein unauffälliges Leben zu
führen? Warum werden nicht alle Psychopathen kriminell? Wieviel vom
„Bösen" steckt auch in „normalen" Menschen?

Dieser Vortrag beleuchtet die Gefühls- und Gedankenwelten
psychopathischer Menschen - sowohl jener, die mit erschreckenden
Verbrechen Schlagzeilen machten, als auch jener, die ohne kriminelle
Handlungen durchs Leben kommen und mitten unter uns sind.

Diesen und anderen Fragen geht Lydia Benecke in Ihrem Vortrag nach. Eine
spannende Reise in die Welt der Kriminalpsychologie.

 

 
09März201820:00 Uhr

DON CLARKE

SEXundSECHZIG

Don Clarke

25.03.2018   -   19 Uhr   -   Don Clarke

Mit seinem neuen Soloprogramm „SEXundSECHZIG" knüpft der natural born Comedian Don Clarke dort an, wo er niemals aufgehört hat: Nichts tun!
Und da er glücklicherweise nicht der Einzige ist, der ihm dabei gerne zuhört, wird seine Fangemeinde immer größer. In über 1000 Shows von Flensburg bis nach München und von Köln bis nach Dresden begeisterte Don Clarke in den letzten Jahren sein Publikum und hinterließ eine Schneise der Zwerchfellver-nichtung.

Mit neuen, skurrilen Geschichten ist er wieder auf Tour, plaudert aus dem Nähkästchen und gibt Lebenstipps der etwas anderen Art: „Wenn Du abnehmen willst, musst Du erst mal zunehmen! Das lief bei mir so gut, dass ich ein paar
Mal verdoppelt habe..." Und um trotzdem nicht ganz untätig zu sein, betreibt er wieder Sport: Rittersport...

Was treibt diesen Mann an, der außer zwei Exfrauen, vier Kindern, fünf Enkelkindern und einem dicken Bankkonto nichts hat? Die pure Lust zu Leben! Und ihm wird immer klarer, warum sich Großeltern und Enkelkinder so gut
verstehen: Sie haben die gleichen Feinde.

Publikum und Kritiker sind sich gleichermaßen uneinig:
„Der kann ja wirklich nichts - Aber das verdammt gut!"

Beginn: 19 Uhr
Einlass: ca. 18 Uhr

 

 
25März201819:00 Uhr

BENNI STARK

The Fashionist - kleider.lachen.leute

Benni Stark Fashionist

Benni Stark war Herrenausstatter – aus Leidenschaft. Was er tagtäglich zwischen Kleiderständer, Umkleiden und Kasse erlebt hat, ist das pralle Leben. Deshalb hat er als Comedian nun einen schier unerschöpflichen Erfahrungsschatz. Wie gut, dass er sein Publikum daran teilhaben lässt! In seinem Soloprogramm „The Fashionist Tour – #kleider.lachen.leute“ gibt er tiefe Einblicke in seine beruflichen Erlebnisse – am Sonntag, 22. April 2018, live im Franz Aachen.

In seinem neuen Soloprogramm begibt sich Shootingstar Benni Stark dahin, wo es weh tut: auf die ehemalige Wirkungsstätte seines Schaffens – die Verkaufsfläche eines großen Modehauses. In „#kleider.lachen.leute“ nimmt der Lübecker Comedian das Publikum mit auf eine Reise durch die irren Facetten des täglichen Shoppengehens. Im Handumdrehen und Saumumschlagen kann er die Unterschiede zwischen Mann und Frau, zwischen Alt und Alt, zwischen Kompetenz und Sprachbarrieren charakterisieren.

Als Herrenausstatter hat er so viel Kurioses erlebt, dass er mehr als genug unterhaltsamen Stoff hat, um die schrägen Geschichten über den Alltag im Kaufhaus in ein Comedyprogramm der Extraklasse zu verwandeln. Wer betritt als erster die Herrenabteilung – die Frau oder der Mann? Wie sieht es aus, wenn Männer alleine Klamotten kaufen? Warum suchen Frauen einen Anzug in hellem Schwarz? Und wieso wird im Verkaufsraum blöd gewinkt? All diese Fragen beantwortet Stark mit messerscharfen Pointen und aus einem skurril-satirischen Blickwinkel.

Dass er sich überhaupt einmal mit solchen Themen auseinandersetzen muss, wäre Benni Stark in seiner Zeit als Mitglied einer Vorstadtgang nicht in den Sinn gekommen. Auch jetzt erscheint es ihm noch ziemlich absurd. Zwischen Ghetto und Gucci – mal Hedonist, mal Fashionist – vereint Stark auf der Bühne all das, was eigentlich nicht zusammenpasst. Und ganz sicher gilt auch für ihn als Comedian weiterhin: Der Kunde ist König!

Veranstalter: Meyer-Konzerte, Würselen

 

 
22April201819:00 Uhr

PHIL SEEBOTH BLUES PROJECT - Acoustic, Blues & Songs

Mittwochskonzert - EINTRITT FREI!

Phil Seeboth neu

23.03.2016 - 20 Uhr - Phil Seeboth - Acoustic, Blues & Songs

Wenn es um authentischen Southern-Blues-Rock geht, ist der Münsteraner Gitarrist und Sänger Phil Seeboth erste Wahl. Mit Blick auf seine Familien­geschichte sticht hervor, dass Seeboths Groß­vater in den 1940er Jahren auf den Baum­woll­plantagen Louisianas schwitzte und schuftete, unmit­telbar umgeben von einer der aufregend­sten Zeiten des Blues und seiner Prota­gonisten.

Eng mit diesem Erbe verbunden, ist die Musik des Phil Seeboth Blues Project in Leiden­schaft, Spiel­freude und Gefühl von den amerikanischen Vorbildern inspiriert. Hautnah ist das bei jedem Konzert zu spüren. Eine lässig groovende Band, singende Slide-Licks und eine packende Stimme entführen den Zuhörer Down South in die Südstaaten, wo das Phil Seeboth Blues Project seinen Southern Blues und Psychedelic Jam Rock zelebriert. Nach zahl­reichen, auch inter­nationalen Konzerten ist die Band längst nicht mehr nur Geheim­tipp, sondern zum Garanten für ehrliche Livemusik avanciert.

www.ps-bluesproject.de

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr


30Mai201820:00 Uhr

GRASSMANN & WINGOLD

Mittwochskonzert - EINTRITT FREI!

Grassmann & Wingold

26.09.2018   -   20 Uhr   -   Grassmann & Wingold   -   Eintritt frei!

Martina Gassmann & Frank Wingold  -  „ In the backyards of our souls"

Der Gitarrist Frank Wingold und die Sängerin Martina Gassmann eines der originellsten und aufregendsten DUOs der heutigen Zeit. Eingespielt mit enormen musikalischem Wissen im Gepäck teilen sie die Lust am freien Spiel mit Gattungen zwischen Jazz, Klassik, Soul, Pop und Blues; eine ungewöhnliche, eigenständige und sehr persönliche Spielart der Kleinstbesetzung von Stimme und Gitarre.

Die Musik atmet eine tiefgründige Intimität, wendet sich direkt an den Hörer, ernsthaft, ehrlich, unmittelbar und pur. „Da kommen keine Fertigbausteine in Frage, weder in poetischen Texten und dem vitalen Gesang Gassmanns noch in Wingolds virtuos gespielter Musik. Jedes Stück spiegelt ein intensives
Erlebnis - im Alltag, in der Liebe, auf Reisen." (Kölner Rundschau 2015)

Die bildreichen Texte, die abgelegenen Orte, die nicht jeder kennt, das tiefe Labyrinth der melancholischen und lebenshungrigen Seele im Leben einer Großstadt, in der Welt der Neonlichter, umgeben von Beton und der unbändigen Sehnsucht nach dem Meer und dem heißen Sand, eine Scheinwelt vielleicht, um der Wirklichkeit zu entfliehen. Oder man trifft sich in einem heruntergekommenen Berliner Hinterhof, jenseits der restaurierten Fassaden und schöne Plätze.

Frank Wingolds virtuoses Gitarrenspiel webt Klangtexturen, schafft vibrierende Grooves und läßt die Stille zwischen vielstimmigen und unerhörten Akkordmonolithen flirren. Die Kompositionen schöpfen aus einem immensen Fundus von Ausdrucksmöglichkeiten, die sich aller möglichen gitarristischen Stilistiken und Traditionen bedienen um daraus eine ureigene Sprache zu
entwickeln.

Die Musik atmet die Freiheit des Jazz, doch durch die verschlungene Interaktion scheinen immer wieder die songartigen Strukturen der Stücke hindurch. Die Musik läßt sich trotz ihrer immer wieder unkonventionellen Wendungen und mutigen Risikofreudigkeit faßlich und gut durchhörbar erleben.

„In dieser Ballade, aber auch an anderen Stellen des Konzerts zeigt sich das wunderbare Zusammenspiel des DUOs. Es gibt Momente, in denen die Gitarre sich so eng an die Stimme anschmiegt und mit ihr verwebt, sie geradezu mit weichen Akkorden zu streicheln scheint, dass es einen hinreißen kann." (Neue Westfälische Zeitung, 2013)

Das Duo Gassmann/Wingold eröffnet eine neue Dimension im Zusammenspiel zwischen Stimme und Gitarre. Es ersetzt keine Band, sondern schafft eine Musik von einer solch selbstverständlichen Dichte und Transparenz, wie sie niemals mit anderen Instrumenten hätte entstehen können.

Martina Gassmann ist seit den frühen 90ern als Sängerin auf den verschiedensten Bühnen aktiv: Blues, Gospel, jede Menge Pop-und Rockmusik und Jazz, größtenteils mit selbst geschriebenem Material.

Frank Wingold hat Jazz und klassische Gitarre studiert und ist Professor für Jazzgitarre an der Hochschule Osnabrück und Groningen/NL. Seit 1993 ist er als Bandleader und Sideman in verschiedenen Bands unterwegs, darunter die europaweit sehr aktiven Formationen `Frank Wingold Clairvoyance´, `agog´ und `Underkarl´. Er gewann mehrere Preise, u.a. den Preis für den besten Solisten beim 15. Europe Jazz Contest 1993 in Brüssel und die Dutch Jazz
Competition auf dem North Sea Jazz Festival 2002.

1995 gewannen Gassmann und Wingold den RUHR-ROCK-PREIS mit ihren eigenen Songs. Es folgten unzählige Auftritte in Clubs u auf Festival Bühnen und die intensive Arbeit an der ersten CD `dogs of unknown people´, die 2003 beim Berliner Label Bos Records erschien.

Martina Gassmann voc
Frank Wingold gits /backing voc

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr


26September201820:00 Uhr

KONRAD BEIKIRCHER

Passt schon!

Konrad Beikircher

27.09.2018   -   20 Uhr   -   Konrad Beikircher

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
27September201820:00 Uhr

MAX FREYTAG (Piano-Pop)

Mittwochskonzert - EINTRITT FREI!

Max Freitag hp

03.10.2018   -   Max Freytag   -   Eintritt frei!

Irgendwann im Jahr 1993: Slash von Guns N´ Roses spielt auf MTV ein episches Gitarrensolo, im Hintergrund eine Kirche. Der 11-jährige MAX FREYTAG sitzt mit großen Augen vor dem Fernseher und beschließt, Rockgitarrist zu werden. Im Keller des Elternhauses probt er fortan mit seinen Bands, erst Crossover und Hardcore, dann Indie-Rock. Im Wohnzimmer wartet indes ein Klavier darauf, bespielt zu werden.

Jahre später entdeckt der in Willich am Niederrhein geborene Musiker jenes tiefgründige Instrument für sich, indem er ziellos darauf improvisiert und dabei die Zeit vergisst. Ohne Klavierlehrer und ohne Noten entstehen bald die ersten kleinen Stücke, es folgen die Aufnahmen „Solo Piano I" und „Solo Piano II" sowie „Jonah" - eine Sammlung von Improvisationen.

Ein historisches Foto des Kölner Barbarossaplatzes, auf dem Notenbrett platziert, inspiriert MAX FREYTAG zu neuen Kompositionen. In kurzer Zeit entsteht eine Geschichte, die auf der neuen EP „Barbarossaplatz" in sechs Stücken erzählt wird. Das Klavier des Wahlkölners ist mittlerweile über 100 Jahre alt. Es würde gut in die Szenerie des Fotos passen.

Mai 2016. MAX FREYTAG spielt in der Kölner Kirche St. Michael vor andächtig lauschenden Gästen. Mit weichem Tastenanschlag entfaltet er unaufdringlich und behutsam immer wieder große Melodienbögen. Dabei schöpft er aus einer schier unerschöpflichen Ruhe, das Publikum wird unweigerlich in den sanften Fluss seiner verträumten Stücke gesogen. Seine Eigenkompositionen sind filigran gespielt und zeugen von außergewöhnlichem Feingefühl, werden im Verlauf energischer, bleiben aber doch immer klar und zugänglich.

Am Ende verneigt sich MAX FREYTAG bei tosendem Applaus. An sein frühes Vorbild erinnert heute nur der schwarze Hut und das geht angesichts dieser zauberhaften Musik völlig in Ordnung.


03Oktober201820:00 Uhr

MIRJA REGENSBURG

Mädelsabend

Mirja Regensburg

29.11.2018   -   20 Uhr   -   Mirja Regensburg   -   Mädelsabend

In ihrem abendfüllenden Soloprogramm zeigt die Künstlerin die Verrücktheit des Lebens auf. Mirja Regensburg verzweifelt nicht oder scheitert, denn sie nimmt das Leben mit Humor. Lassen Sie sich von dem fröhlichen Wirbelwind anstecken, der vor keinem Thema Halt macht.

Ganz egal, ob Punkte in Flensburg, Punkte beim Essen oder Punkte beim Fußball - die vielseitige Entertainerin teilt ihre Erlebnisse mit dem Publikum und das ist zum Schreien komisch.
Einen roten Faden braucht Mirja Regensburg nur zum Stricken, denn in ihrem
Soloprogramm lässt sie ihrer Impro-Leidenschaft freien Lauf und jeder Abend wird dadurch zu einem Unikat.

Freuen Sie sich auf Geschichten, Gags, Gesang und gute Laune!

Pressestimmen
"Mirja Regensburg bringt Comedy der Superlative, heimst von allen am meisten
Szenenapplaus ein."
Hildesheimer Allgemeine Zeitung

"Mirja Regensburg sticht aus der Masse der Stand-up-Comedians durch ihre
authentische, fröhliche Art wohltuend heraus."
Rhein-Zeitung

 

 
29November201820:00 Uhr

KONRAD BEIKIRCHER

Sternstunde - Das Weihnachts-Programm

Beikircher WEihnacht

06.12.2018   -   20 Uhr   -   Konrad Beikircher

Sternstunde - Beikircher's Weihnachtsspecial

Die stillste Zeit im Jahr ist in unseren Städten die lauteste. Da darf man auch auf der Bühne mal mit Zimtsternen werfen, oder?! Konrad Beikircher hat zu diesem Thema Geschichten und das ein oder andere Lied zusammengesucht und das sind köstliche, abartige, zum Schreien komische und zum Kuscheln traute Geschichten. Das ein oder andere Lied und die ein oder andere rheinische Geschichte runden den Abend ab.

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
06Dezember201820:00 Uhr

NIGHTWASH LIVE

Stand-Up at its best

NightWash Live

NightWash – die Comedy-Show, die sich gewaschen hat 

Von wegen Schonprogramm! Humor immer volle Pulle, Zwerchfellattacken im Schleudergang, Spaßalarm im roten Bereich und knitterfreie Comedians, die in höchster Drehzahl ihre Gags und Pointen abschießen: Darauf dürfen sich die Zuschauer freuen, wenn NightWash am Montag, 10., und Dienstag, 11. Dezember, im Franz Aachen das Publikum mit einem Trommelfeuer an blitzsauberer Unterhaltung aus den Socken haut.

Live und ganz nah dran ist Stand-Up-Comedy am lustigsten! Wie praktisch, dass der wunderbare Fernsehwaschsalon zu den Comedyliebhabern und NightWash-Fans in die Clubs und Hallen ihrer Stadt kommt. Bei der großen Live-Tour heizt ein NightWash-Moderator das Publikum mit blütenweißem Stand-Up auf. Für die Hauptwaschgänge ist wieder eine wilde Mischung aus bekannten Comedians, Shootingstars der Szene und neuen Talenten dabei, wie man sie eben nur von NightWash kennt.

Weichspüler gibt es hier nicht – NightWash Live schont nichts und niemanden! Jeder auf seine ganz eigene Art werden die Comedians mit frechem Witz und sprudelnder Spielfreude die Zuschauer zum Lachen, Kichern, Jauchzen, Johlen, Prusten und Kreischen bringen. Denn so viel ist schon mal sicher – es wird lustig, grenzenlos und ultimativ komisch.

Veranstalter: Meyer-Konzerte, Würselen

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
10Dezember201820:00 Uhr

NIGHTWASH LIVE

Stand-Up at its best

NightWash Live

NightWash – die Comedy-Show, die sich gewaschen hat 

Von wegen Schonprogramm! Humor immer volle Pulle, Zwerchfellattacken im Schleudergang, Spaßalarm im roten Bereich und knitterfreie Comedians, die in höchster Drehzahl ihre Gags und Pointen abschießen: Darauf dürfen sich die Zuschauer freuen, wenn NightWash am Montag, 10., und Dienstag, 11. Dezember, im Franz Aachen das Publikum mit einem Trommelfeuer an blitzsauberer Unterhaltung aus den Socken haut.

Live und ganz nah dran ist Stand-Up-Comedy am lustigsten! Wie praktisch, dass der wunderbare Fernsehwaschsalon zu den Comedyliebhabern und NightWash-Fans in die Clubs und Hallen ihrer Stadt kommt. Bei der großen Live-Tour heizt ein NightWash-Moderator das Publikum mit blütenweißem Stand-Up auf. Für die Hauptwaschgänge ist wieder eine wilde Mischung aus bekannten Comedians, Shootingstars der Szene und neuen Talenten dabei, wie man sie eben nur von NightWash kennt.

Weichspüler gibt es hier nicht – NightWash Live schont nichts und niemanden! Jeder auf seine ganz eigene Art werden die Comedians mit frechem Witz und sprudelnder Spielfreude die Zuschauer zum Lachen, Kichern, Jauchzen, Johlen, Prusten und Kreischen bringen. Denn so viel ist schon mal sicher – es wird lustig, grenzenlos und ultimativ komisch.

Veranstalter: Meyer-Konzerte, Würselen

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19:00 Uhr

 

 
11Dezember201820:00 Uhr

STEFAN ERZ - Gesangsstunde

Mittwochskonzert - EINTRITT FREI!

stefan erz

12.12.2018   -   20 Uhr   -   Stefan Erz   -   Eintritt frei!

Gesangsstunde

Angst davor, sich beim Singen in der Öffentlichkeit zu blamieren? Zu Recht!
Wie singt man Rock, Blues, Schlager oder Musical? Und warum überhaupt? Wie sollte man dabei gucken, was sollte man denken, wer hat's erfunden?
In diesem Einführungsschnuppergruppenkurs werden wir in die Grundlagen des Singens eingeführt, wir lauschen Fallbeispielen und entdecken die Komik, die allem innewohnt, was man mit Leidenschaft tut.

Neben seinem Schaffen als Klein-, Mittel- und Großkünstler ist Stefan Erz seit über 20 Jahren Gesangslehrer. Jeder denkbare Schülertypus ging durch seine strenge, aber gerechte Pädagogenhand: Der krankhaft Schüchterne, der sich selbst überschätzende Angeber, der hoffnungslos Unbegabte, das vielversprechende Talent.
Und beide, Schüler wie Lehrer haben gelitten - um der Sache willen!
Tapfer stellt sich Stefan Erz seiner Mission, denn allzuoft heißt es heuzutage:

Wo man singt, da reiße alles nieder
böse Menschen singen dumme Lieder

Es ist an der Zeit, den Juroren der Castingshows die Verantwortung für das zukünftige Radioprogramm zu entziehen und sie wieder in Hände von Menschen zu legen, die sich um unser akustisches Wohl sorgen.

Beginn: 20 Uhr
Einlass: ca. 19 Uhr


12Dezember201820:00 Uhr